Anzeige

Weihnachtslicht

Langsam beginnt wieder die Zeit der Mützen und dicken Jacken, zu Hause warten selbstgebackene Plätzen auf uns und der Duft von Nelken und Zimt liegt in der Luft. Wir freuen uns auf gemütliche Abende vor dem Kamin oder bei Kerzenlicht auf dem Sofa.

Uwe Pimeisl: „Weihnachtslicht – eine Erzählung mit neuen Weihnachtsliedern“

Um die behaglichen Tage in familiärer Runde gemeinsam zu verbringen, liefern wir passend dazu die neue Weihnachtserzählung „Weihnachtslicht“.

Die kindgerechte Geschichte beinhaltet fünf neue Weihnachtslieder, die gerade den Kleinsten die Zeit zum bevorstehenden Fest versüßt.

Ein Stern erzählt die traditionelle Weihnachtsgeschichte aus Sicht der Sterne. Gabriel hat es auch den Sternen verkündet: Auf der Erde geschehen Dinge, die wir hier oben nicht länger dulden können. Es ist an der Zeit einen direkten Überbringer auszusenden. Und so kam es, dass ein unfassbar leuchtendes Licht die Erde zum ersten Mal betreten hat: In einem Stall. In einer Nacht. Zwischen Ochs & Esel. Und ohne die Sterne hätte es sowieso kein Mensch bemerkt....

Phantasievoll und erfrischend anders – dabei gemütlich wie ein flackerndes Feuer am Kamin.

Klangraum Erde MediaGeschichten & MusikverlagFormat A5 quer, 40 Seiten, inkl. NotenISBN 978-3-928724-00-5ISBN E-book: 978-3-928724-01-2ET 1.10.2015 im Handel oder unter:www.klangraum-erde-media.dePreis: 7,90 € / 9,90 €

Zum Autor:

Uwe Pimeisel ist Autor und Produzent. Aus seiner Tätigkeit heraus als Musiklehrer für Gesang und darstellendes Spiel, kam er zu seiner Leidenschaft Kindern Musik und Schauspiel näher zu bringen. Es entstanden tolle Projekte. Er schrieb und komponierte mehrere Musicals, die aufgeführt und produziert wurden, u.a. "Willkommen Sternenkind" und "TRAUMLAND". Seit 2001 tourt er mit seinen Mitmach-Musicals durch den deutschsprachigen Raum und setzt die Musik-Projekte zum Mitmachen mit verschieden großen Kindergruppen an Grundschulen, in Kindergärten o.ä. um. Er besucht die Schulen, um den Kindern in Workshops einen Einblick in "die Bretter, die die Welt bedeuten" zu geben. Zwischenzeitlich sind daraus knapp 400 Aufführungen allein mit "Willkommen Sternenkind" geworden.

Die CD zum Musical wurde mit einem Kooperationspartner veröffentlicht, ebenso ein Regiebuch, das Lehrern und musicalbegeisterten Theatergruppen eine einfache Umsetzung des Werkes ermöglicht.