Anzeige

Wilhelma

Beitrag von Wilhelma
In der Wilhelma erleben Besucher rund 9.000 Tiere sowie rund 7.000 grünende, blühende Pflanzenarten inmitten eines ehemaligen Königsgartens mit dem Flair von 1001 Nacht.

Vogelfreunde können in der großen Freiflugvoliere sowie an vielen anderen Orten der Wilhelma die faszinierende Farbenpracht der Vögel erleben: von Sittichen, Papageien und tropischen Kleinvögeln über Kraniche und Flamingos bis hin zu so eigenartigen Exoten wie dem Helmhokko. Neben großen und kleinen Säugetieren wie Tiger und Bären, Okapis und Zebras, Panzernashörner und Elefanten, Faultiere und Erdmännchen geben auch Gorillas und Bonobos Einblicke in ihr Familienleben und Verhalten, das unserem in vielem so ähnelt. Der Schaubauernhof wiederum zeigt alte Haustierrassen aus der Region sowie einige „wilde Vorfahren“ von Kuh, Ziege und Pferd.

Ein weiterer Höhepunkt ist das Aquarium, das Ausschnitte aus der Wasserwelt vom Schwarzwaldbach über die Asienlandschaft bis hin zur Südseeinsel und deren vielfältigen Wasserbewohnern zeigt. Im Terrarienteil leben Frösche, Echsen, Schlangen und Krokodile aus allen Regionen der Erde.

Das Insektarium lädt in die Welt der Krabbeltiere, mit zahlreichen Käfern, Spinnen, Bienen, Ameisen und bunten Schmetterlingen, ein. Im Amazonienhaus können die Besucher die warme und feuchte Dschungelatmosphäre erleben und dem Tosen eines Wasserfalls sowie den Rufen frei fliegender Vögel lauschen. In Gehegen und Terrarien sind Brüllaffen, Goldkopflöwenäffchen, Grüne Leguane und tropische Frösche zu Hause. Durch ein Fenster im Untergeschoss erhalten Besucher direkte Einblicke in die Unterwasserwelt des Amazonas, in der es von Kaimanen, Schildkröten und riesigen Fischen wimmelt.

In den historischen Gewächshäusern finden sich wertvolle botanische Sammlungen mit Azaleen, Kamelien, Fuchsien und Orchideen sowie zahlreichen weiteren tropischen Blüh- und Nutzpflanzen.  In der warmen Jahreszeit zeigt sich der Park mit dem größten Magnolienhain nördlich der Alpen, dem Teich mit den tropischen Seerosen, den Subtropenterrassen und den herrlichen Sommerblumenrabatten den Besuchern von seinen schönsten Seiten.

Auf die Kinder wartet zudem ein großer Spielplatz sowie neun weitere Spiel- und Bewegungsstationen der Kinderturnwelt in der Wilhelma.

Weitere Informationen unter www.wilhelma.de

Bilder: © Wilhelma Zoologisch-BotanischerGarten Stuttgart