Zoo Magdeburg

Beitrag von RonjaEva
Seit über sechzig Jahren beherbergt der Zoologische Garten Magdeburg, ehemals Heimattiergarten, zahlreiche Tiere. Heute können Groß und Klein inmitten der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt Tiere aus aller Welt entdecken. Insgesamt leben im Zoo Magdeburg auf über 16 Hektar ungefähr 900 Tiere in 180 Arten.

Naturnahe Lebensräume tierisch nah

Die Gehege sind naturnah und ermöglichen einen Einblick in das Leben von Löwe, Schimpanse, Giraffe & Co. In der Afrika-Anlage leben auf 20.000 Quadratmetern verschiedene afrikanische Tierarten zusammen und schaffen ein besonderes Erlebnis. Der Savannen-Ausblick gewährt einen panorama-artigen Weitblick über den Zoo, als stünde man tatsächlich in einem fernen Land in wilden Graslandschaften oder in überwucherten Urwäldern. Von hier aus erblickt man auch die Pinguin-Anlage. Jedes Gehege ist mit besonderer Sorgfalt und einem fundierten Wissen um die Gewohnheiten der dort lebenden Tiere gestaltet worden. Einige Anlagen sind begehbar und erlauben einen Zoobesuch, der hautnah ist. Besonders anschaulich ist dadurch der Besuch bei den Lemuren, Angola-Guerezas, Australischen Sittichen und Eulen.

Tägliches Programm im Zoo

Jeden Tag bietet der Zoo seinen kleinen und großen Besuchern ein abwechslungsreiches Programm. Reges Treiben herrscht bei den täglichen Fütterungen der Brillenpinguine und Elefanten. In der Hauptsaison sorgen darüber hinaus kommentierte Fütterungen und Tierpräsentationen bei den Schimpansen, Sibirischen Tigern, Lemuren und Pinselohrschweinen für eine lehrreiche und unterhaltsame Erfahrung.

Besondere Angebote: Geburtstag im Zoo feiern – die Kleinen bei den großen Tieren

Für kleine Geburtstagskinder gibt es einen besonderen Service: Sie können einmal in die Tätigkeit eines Tierpflegers hineinschnuppern und ein Zootier ganz nahe erleben. Hinzu kommt ein exklusives Fotoshooting mit Giraffen, Pinguinen oder Affen. Aber auch jene, die gerade nicht Geburtstag haben, werden spannende Zooführungen und Tierpfleger-Erlebnisse angeboten. Tierpflege live – bei diesem Angebot können zwei Personen ab 16 Jahren Tierpfleger auf Zeit sein. Termine für das exklusive Tierpfleger-Erlebnis machen Sie bitte vier Wochen im Voraus aus. Darüber hinaus gibt es Abend-Führungen mit Taschenlampe, wo jeder Fuchs und Löwe einmal selber gute Nacht sagen kann.

Zoo Magdeburg international

Der Magdeburger Zoo feierte in den vergangenen Jahren herausragende Zuchterfolge bei den stark gefährdeten Spitzmaulnashörnern, den südamerikanischen Krallenaffen und anderen Tierarten. Außerdem ist der Zoologische Garten Magdeburg an 46 europäischen Erhaltungszuchtprogrammen beteiligt und setzt sich auf diese Weise für die Arterhaltung ein. Wer möchte, kann den Zoo bei seiner Arbeit aktiv unterstützen. Ihnen liegt eins der Zootiere besonders am Herzen? Dann werden Sie doch Tierpate! Bereits ab 25,- Euro können Einzelpersonen eine Patenschaft übernehmen und so eine besondere Leistung für den Zoo erbringen. Und der Einsatz wird belohnt: Als Pate bekommen Sie eine Urkunde und auf Wunsch einen namentlichen Eintrag auf der Multimediawand am Zoo-Eingang. Der geleistete Betrag kommt allen Zootieren zugute, Rechte am Tier bekommt man dadurch nicht.

Weitere Informationen unter www.zoo-magdeburg.de

Bilder: © Michael Schröpel