Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Apfel-Zimt-Schnecken

Wir haben heute für euch saftige Apfel-Zimt-Schnecken. Dieses Apfelschnecken-Rezept bringt durch den süßen und zimtigen Duft des Gebäcks sofort den Herbst in die eigene Küche. Ihr könnt euch die leckeren Hefeschnecken mit Apfel & Zimt nachmittags zum Kaffee, als Nachtisch oder sogar zum Frühstück schmecken lassen. Viel Spaß beim Ausprobieren!
Apfel-Zimt-Schnecken

Apfelschnecken Rezept - Mit Zimt

Mit ihrer leckeren Füllung aus gebratenen Äpfeln, Zimt, Zucker und Rosinen überzeugen diese Apfel-Zimt-Schnecken garantiert eure ganze Familie. Ihr mögt Rosinen nicht? Kein Problem! Bei unserem Apfelschnecken-Rezept können die Rosinen auch ganz einfach weggelassen werden.

Ihr braucht für die Apfel-Zimt-Schnecken:

Für die Hefeschnecken:

  • 150 ml Milch
  • 325 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Päkchen Trockenhefe
  • 1 Ei

Für die Apfel-Zimt-Füllung:

  • 2 Äpfel
  • 50 g Zucker
  • 35 g Butter
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1 EL Zitronensaft
  • Rosinen

Apfel-Zimt-Schnecken selbst machen - So geht's:

  1. Als erstes müsst ihr die Milch in einem Topf erwärmen.
  2. In der Zwischenzeit mischt ihr die Trockenhefe unter das Mehl. Fügt dann die restlichen Zutaten für den Teig hinzu: die Butter, den Zucker, das Ei und die erwärmte Milch. Verarbeitet alles zu einem glatten Teig.
  3. Nun müsst ihr den Teig an einem warmen Ort für ca. 45 - 60 Minuten gehen lassen.
  4. Schält nun die Äpfel, entkernt sie und schneidet sie in kleine Würfel.
  5. Gebt die Apfelstücke in einen Topf und vermengt sie mit Zimt, Zucker und dem Zitronensaft. Lasst die Apfelstücke ein paar Minuten garen und stellt sie anschließend zum Abkühlen an die Seite.
  6. Fügt die Rosinen hinzu und schmelzt anschließend die Butter.
  7. Wenn der Teig aufgegangen ist, nehmt ihr ihn aus der Schüssel, legt ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche und knetet ihn kurz mit den Händen durch.
  8. Rollt nun den Teig zu einem ca. 35 x 45 cm großen Rechteck aus und bestreicht ihn mit der geschmolzenen Butter.
  9. Verteilt die Apfelstücke auf dem Teig und rollt ihn dann von der langen Seite her auf.
  10. Scheidet die daraus entstandene Rolle mit dem Messer in ca. 3 cm dicke Scheiben und legt sie auf einem mit Backpapier belgeten Backblech aus.
  11. Heizt den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft vor. In der Zwischenzeit gehen die vorbereiteten Scheiben noch ein bisschen auf. Bestreicht sie mit Milch und gebt sie danach für 20 Minuten in den Backofen.

Lasst euch die leckeren Apfel-Zimt-Schnecken schmecken! 

 

« Zurück zur Übersicht