Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Bastelideen Frühling

Basteln Frühling - Schnell und einfach Frühlingsdekoration mit Kindern basteln.

Bastelideen Frühling

Basteln Frühling

Mit diesen drei Anleitungen für das Frühlingsbasteln, könnt ihr das Frühjahr schon jetzt in euer Zuhause bringen. Die Farben könnt ihr dabei nach eurem eigenen Geschmack auswählen. Viel Spaß beim Basteln!

Weitere Bastelideen zum Thema Frühling findet ihr HIER.

Basteln Frühling – Blumengirlande mit Vorlage

Bastelideen Frühling - ihr braucht:

  • Tonpapier in 2 verschiedenen Farben/Mustern
  • Bleistift
  • Schere
  • Klebestift
  • Klebeband
  • Schnur
  • Blumen Vorlage
     

Bastelideen Frühling - so geht´s:

Für den ersten Schritt benötigt ihr die erste Pappe in einer Farbe eurer Wahl. Auf diese zeichnet ihr dann den Umriss einer Blume. Alternativ könnt ihr dafür auch unsere kostenlos Blumen Vorlage verwenden. Nun bereitet ihr so viele Blüten vor, wie ihr möchtet, und schneidet sie anschließend aus. Um sie noch schöner zu gestalten, könnt ihr aus den zwei verschiedenen Pappen für jede Blume einen Kreis ausschneiden. Diesen klebt ihr anschließend mit einem Klebestift in die Mitte der Blume. Dabei klebt ihr jeweils den Kreis von der einen Farbe auf eine Blume mit einer anderen Farbe. So sehen sie noch bunter aus.

Im nächsten Schritt nehmt ihr euch jede Blume und klebt ein Stück Klebeband an dem Rand, sodass ihr diese an der Schnur befestigen könnt. Ihr fangt mit der ersten Blume oben an der Schnur an und klebt das Klebeband, welches bereits an der Blüte befestigt wurde, um die Schnur und macht es anschließend an der Rückseite der Blume fest. So ist es nicht sichtbar. Auch bei den anderen Blumen geht ihr anschließend so vor, wobei ihr die Farben immer abwechselnd an die Schnur kleben könnt, sodass sie schön bunt aussieht. Zwischen den Blumen solltet ihr immer ein wenig Abstand lassen.

Basteln Frühling – Schmetterlingsgirlande mit Vorlage

Bastelideen Frühling - ihr braucht:

Bastelideen Frühling - so geht´s:

Für den ersten Schritt sucht ihr euch ein farbiges Papier aus. Darauf zeichnet ihr die Umrisse eines Schmetterlings. Alternativ könnt ihr dafür auch unsere kostenlose Schmetterlings Vorlage verwenden. Schneidet so viele Schmetterlinge, wie ihr gerne haben möchtet, aus und nutzt dafür alle 3 Farben.

Nun nehmt ihr den Locher zur Hand und locht bei jedem Schmetterling den rechten oberen und unteren Flügel. Durch diese könnt ihr dann die Schnur ziehen. Damit die Schmetterlinge gut an eurer Schnur halten, zieht ihr die Schnur immer erst von oben durch das Loch am unteren Flügel und dann hinten durch das Loch am oberen Flügel. Zwischen den Schmetterlingen sollte ihr immer ein wenig Platz lassen. Auch die Farben könnt ihr mischen, damit die Girlande schön bunt aussieht. Fertig!

Bastel Frühling - Niedliche Tiere

Bastelideen Frühling - ihr braucht:

  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • Bleistift
  • Schere
  • Klebestift
  • Pinnnadel
  • Filzstift in der Farbe Schwarz
  • Geschenkband
     

Bastelideen Frühling - so geht´s:

Für den ersten Teil der Frühlingsdekoration könnt ihr die Biene basteln. Dazu benötigt ihr die Pappe in zwei unterschiedlichen Farben. Auf die eine Pappe könnt ihr im ersten Schritt den Körper der Biene mit einem Bleistift aufmalen, welchen ihr im Anschluss mit einer Schere ausschneidet. Danach zeichnet ihr die beiden Flügel der Biene mit einem Bleistift auf die andere Pappe auf. Damit die Flügel die gleiche Größe haben, könnt ihr zuerst einen Flügel ausschneiden und diesen als Vorlage für den Zweiten nutzen. Legt beim Vorzeichnen am Besten den Körper der Biene neben den aufgezeichneten Flügel, damit ihr sehen könnt, ob der Flügel zu groß oder zu klein ist. Wenn ihr die Flügel ausgeschnitten habt, könnt ihr sie links und rechts an dem Körper der Biene mit einem Klebestift befestigen. Aus der gleichen Pappe schneidet ihr anschließend drei dünne Streifen aus, welche ihr von der länge an den Körper der Biene mit einer Schere anpasst. Danach könnt ihr die Streifen untereinander auf den Bienenkörper kleben. Zum Schluss werden noch zwei dünne Fühler für die Biene aus der ersten Pappe ausgeschnitten und mit einem Klebestift an dem Kopf befestigt.

Für den zweiten Teil der Frühlingsdekoration könnt ihr euch im ersten Schritt wieder eine Pappe aussuchen. Auf diese werden dann mit einem Bleistift die Flügel von einem Schmetterling aufgemalt. Auch hier könnt ihr wieder erst den einen Flügel aufmalen und anschließend mit einer Schere ausschneiden, sodass ihr diesen als Vorlage für den nächsten Flügel nehmen könnt. Nachdem ihr beide Flügel aufgezeichnet und ausgeschnitten habt, könnt ihr den Körper des Schmetterlings auf die andere Pappe zeichnen. Dabei solltet ihr wieder einen Flügel neben den Körper legen, damit ihr wisst, ob dieser zu kurz oder zu lang ist. Nachdem der Körper ausgeschnitten wurde, könnt ihr die Flügel an der Rückseite mit einem Klebestift befestigen. Auch bei dem Schmetterling können zwei Fühler aus der zweiten Pappe ausgeschnitten werden, welche dann wieder mit einem Klebestift an dem Kopf von dem Schmetterling befestigt werden. Alternativ könnt ihr dafür auch unsere kostenlose Schmetterlings Vorlage verwenden.

Für den letzten Teil benötigt ihr wieder zwei verschiedene Pappen. Auf der ersten Pappe malt ihr wie auf dem Bild den Körper von einem Vogel mit einem Bleistift vor. Diesen könnt ihr dann anschließend mit einer Schere ausschneiden. Danach werden wieder zwei Flügel auf die andere Pappe gezeichnet. Auch hier könnt ihr euren ersten Flügel wieder als Vorlage für den zweiten nutzen. Achtet dabei darauf, dass sie von der Größe zu dem Körper von dem Vogel passen. Danach zeichnet ihr auf diese Pappe noch ein kleines Dreieck für den Schnabel und einen kleinen Kreis für den Bauch des Vogels. Diese beiden Einzelteile könnt ihr anschließend wieder mit einer Schere ausschneiden. Nun muss der Vogel nur noch zusammengefügt werden. Dazu klebt ihr zunächst die beiden Flügel mit einem Klebestift auf die Rückseite des Vogels. Danach wird der Schnabel auf der unteren Seite von dem Kopf befestigt. Zum Schluss muss nur noch der Bauch auf die Mitte des Körpers geklebt werden. Danach ist der Vogel fertig. Alternativ könnt ihr dafür auch unsere kostenlose Vogel Vorlage verwenden.

Nun malt ihr den drei Tieren noch mit einem schwarzen Filzstift jeweils zwei Augen und einen Mund auf. Damit sie noch schöner aussehen, könnt ihr buntes Geschenkband am unteren Teil von ihnen befestigen. So sehen sie noch bunter aus.

« Zurück zur Übersicht