Anzeige

Das Deutsche Dampflokomotiv Museum

Beitrag von Deutsches Dampflokomotiv Museum Neuenmarkt
Unterhalb der „Schiefen Ebene“, Europas erster Eisenbahnsteilstrecke, in Neuenmarkt-Wirsberg gelegen, eröffnet das Deutsche Dampflokomotiv Museum einen umfassenden Einblick in die deutsche Eisenbahngeschichte und die Welt der „schwarzen Giganten“.

Kleine und große Lokomotiv-Fans können im Lokschuppen mehr als 30 original erhaltene Dampflokomotiven älterer und neuer Zeit bestaunen, die sonst nur noch auf Modellbahngleisen fahren. Des Weiteren sind eine Rauchkammer, ein Radsatz und ein Zylinderblock zu sehen. Besucher können entdecken, wie ein Kessel von innen aussieht, Dampf-, Wasser- und Kohlekräne bewundern, in der begehbaren Achssenke eine Lok von unten betrachten und sogar einen Führerstand von Nahem erkunden. Besondere Prunkstücke sind zudem der Salonspeisewagen von 1937 sowie die Modellbahnanlage mit einer Nachbildung der legendären Steilrampe „Schiefe Ebene“, die zwischen den Bahnhöfen Neuenmarkt-Wirsberg und Marktschorgast angelegt, einen Höhenunterschied von 158 Metern bei einer Steigung von 1:40 überwand und dabei ohne zusätzliche technische Hilfsmittel befahren werden konnte.

Entlang der „Schiefen Ebene“ verläuft ein technik- und baugeschichtlicher Lehr- und Informationspfad, der zu den markantesten Kunstbauwerken der historischen Strecke führt und die betrieblichen und technikgeschichtlichen Besonderheiten des herausragenden Baudenkmals vermittelt. In Marktschorgast wartet zudem das Dokumentationszentrum „Schiefe Ebene“ mit spannenden Fakten und Anekdoten rund um die bewegte Geschichte der Steilstrecke.

Das Deutsche Dampflokomotiv Museum veranstaltet regelmäßig Fahrten mit verschiedenen Dampfloks oder einem historischen Triebwagen, angefangen von Bahnhofsrundfahrten im Führerstand bis hin zu Fahrten über die „Schiefe Ebene“.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Museums unter http://www.dampflokmuseum.de

Bilder: © Deutsches Dampflokomotiv Museum Neuenmarkt; Fotograf: Reinhard Feldrapp, Naila