Anzeige

Dynamo für alle Kinder

Beitrag von Dynamo für alle Kinder e.V.
Die Spiele der SG Dynamo Dresden sind sportliche Höhepunkte für kleine und große Fußballfans, die am besten zusammen in der emotionsgeladenen Atmosphäre des Stadions erlebbar werden.

Viele Kinder und Jugendliche, die aus Familien mit geringem Einkommen stammen, können sich allerdings keine Stadionbesuche leisten. Dieser Problematik hat sich der gemeinnützige Verein „Dynamo für alle Kinder“ angenommen, mit dem Ziel auch Kindern (6 bis 18 Jahre) aus einkommensschwachen Familien einen Spielbesuch bei der SG Dynamo Dresden zu ermöglichen und sie dadurch an einem wichtigen Stück Dresden teilhaben zu lassen.

Dieses Angebot, das für alle Heimspiele offen ist, wird über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert. Die SG Dynamo unterstützt den Verein durch die Bereitstellung eines vergünstigten Kartenkontingents für den Familienblock. „Dynamo für alle Kinder“ gibt die Eintrittskarten kostenfrei an die Kinder ab.

Um künftig neben den Spielbesuchen auch weitere Unternehmungen in der Schul- und Ferienzeit zu ermöglichen, arbeitet „Dynamo für alle Kinder“ intensiv mit dem „Fanprojekt Dresden“ und weiteren sozialen Initiativen, Jugendeinrichtungen und Schulen zusammen. Beispielsweise werden mit dem „Fanprojekt Dresden“ derzeit gemeinsame und nachhaltige Ferienprogramme ausgearbeitet. Zudem wird das vorhandene Netzwerk aus der „Fangemeinschaft Dynamo“, den „Ultras Dynamo“, dem „Fanprojekt Dresden“ und allen Dynamo-Fans ausgebaut und gepflegt, um gemeinsam mit der SGD und den vielen sozialen Einrichtungen der Stadt effektiv zu kooperieren.

Wer den Verein tatkräftig unterstützen möchte, kann sich mit Ideen, Kontakten, Hilfe oder Spenden jederzeit an den Vorstand wenden.

Weitere Informationen unter www.dynamo-fuer-alle-kinder.de

Bild: © Dynamo für alle Kinder e.V.; Dehli-News