Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Exotische Desserts - leckere Nachtisch-Rezepte

Exotische Desserts, wie Mango Dessert, Ananas Dessert oder ein exotischer Obstsalat: An heißen Tagen gibt es nichts Besseres als einen erfrischenden und fruchtigen Nachtisch. Wir haben für euch exotische Nachtisch- Rezepte mit denen ihr tolle Desserts Rund um Mango, Ananas und Co. kreieren könnt. 

Mango Dessert

Exotische Desserts mit Mango, Ananas & Co.

Mango Dessert, Ananas Dessert mit Kokosnuss oder der exotische Obstsalat – unsere exotischen Desserts bringen euch kulinarisch direkt in die Karibik. Sie sind der perfekte Nachtisch an heißen Sommertagen, an denen man sich nach etwas Frischem und Leichten sehnt. Zudem sind sie optisch ein toller Hingucker und können eure Gäste bei der nächsten Grillparty zum Staunen bringen.
 

Ananas-Kokos-Dessert

Ananas-Kokos-Dessert - ihr benötigt für 6 Personen:

  • 1 Ananas
  • 50 g Zucker
  • 1 Dose Kokosmilch (130 ml)
  • 300 g griechische Joghurt
  • 200 g Schlagsahne
  • Speisestärke
  • 1 Pck. Vanillezucker

Nachtisch mit Ananas und Kokos - so geht’s:

Für den Nachtisch mit Ananas und Kokos müsst ihr zuerst die Ananas schälen. Schneidet sie anschließend in Stücke und püriert sie. Die pürierte Ananas wiegt ihr im Anschluss ab, um zu bestimmen wieviel Speisestärke ihr benötigt. Pro 100 g Ananas benötigt ihr 10 g Speisestärke. Löst die Stärke mit Wasser auf und gebt das Ananaspüree in einem Topf. Bringt das Püree unter ständigem Rühren zum Kochen. Wenn das Ananaspüree kocht, gebt ihr die Stärkemischung sowie 20 g Zucker hinzu und lasst das Ganze auf kleiner Hitze eindicken. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dabei das Ananas Dessert gelegentlich umrühren.

Den griechischen Joghurt, 30 g Zucker, Vanillezucker sowie die feste Masse aus der Kokosmilchdose (ohne das enthaltene Wasser) mit einem Handrührgerät verrühren. Die Sahne schlagt ihr in einer separaten Schüssel steif und hebt sie anschließend unter eure Kokos-Joghurt-Creme.

Gebt die Kokoscreme in Dessertgläser und verteilt das abgekühlte Ananaspüree darauf. Stellt die Dessertgläser bis zum Servieren kühl. Fertig ist das Ananas-Kokos-Dessert
 

Mango Dessert

Mango Dessert - ihr benötigt für 6 Personen:

  • 600 g Mango
  • 600 g Naturjoghurt
  • 70 g Zucker
  • Zitrone

Mango Nachtisch - so geht’s:

Für das leckere Mango Dessert müsst ihr als erstes die Mango schälen und sie in kleine Stücke schneiden. 400 g der Mango püriert ihr zusammen mit einem Spritzer frischer Zitrone. Die restliche Mango hebt ihr für die Dekoration auf. Verrührt den Naturjoghurt mit dem Zucker. Schichtet jetzt abwechselnd das Mangopüree und den Joghurt in Dessertgläser. Gebt auf die oberste Schicht ein paar Mangowürfel. Stellt euren Mango Nachtisch bis zum Servieren kalt.
 

Exotischer Obstsalat

Obstsalat - ihr benötigt für 4 Personen:

  • 1 Mango
  • Erdbeeren
  • ½ Papaya
  • 2 Drachenfrüchte
  • 2 Kiwis
  • 1 Sternfrucht
  • 1 Zitrone

Exotischer Obstsalat – so geht’s:

Für den exotischen Obstsalat müsst ihr zunächst die Mango, die Erdbeeren, die Kiwis und die ½ Papaya in mundegerechte Stücke schneiden. Halbiert die Drachenfrüchte und höhlt diese aus. Das Fruchtfleisch könnt ihr ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Die Sternfrucht könnt ihr in Scheiben schneiden. Beträufelt das Obst mit der frischen Zitrone und vermengt alles gut. Füllt den Obstsalat in die vier ausgehöhlten Drachenfruchtschalen. Guten Appetit!

« Zurück zur Übersicht