Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Flammkuchen Rezept

Ihr habt Lust auf einen herzhaften Elsässer-Flammkuchen? Mit unserem Flammkuchen-Rezept könnt ihr euch die Spezialität mit Crème fraîche, Speckwürfeln und Zwiebeln ganz einfach zubereiten.
Flammkuchen Rezept

Elsässer Flammkuchen Rezept

Herbst ist auch gleichzeitig Flammkuchenzeit. Unser leckeres Flammkuchen-Rezept ist leicht, aber dennoch sättigend und fix zubereitet. Diesem herzhaften Flammkuchen kann niemand widerstehen und zudem kommt unser knuspriger Flammkuchen-Teig ganz ohne Hefe aus. Wir verraten euch, mit welchen Zutaten ihr euren Flammkuchen belegen und welche großartigen Variationen des Flammkuchens ihr zubereiten könnt. Wir wünschen euch einen guten Appetit!

Flammkuchen selbst machen - ihr braucht:

Für das Flammkuchenteig-Rezept:

  • 200 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Eine Prise Salz
     

Für den Belag:

  • 200 g geräucherte Schinkenwürfel 
  • 300 g Crème fraîche 
  • 1 - 2 Zwiebeln 
  • Salz 
  • Pfeffer
     

Rezept für Elsässer Flammkuchen - so geht's:

  1. Beginnt als erstes mit dem Teig. Gebt dafür in eine Schüssel Mehl, Pflanzenöl, Wasser sowie eine Prise Salz und verknetet alles zu einer glatten Masse.
  2. Deckt eure Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und lasst den Teig für ca. 20 Minuten bei Zimmertemperatur gehen. 
  3. In der Zwischenzeit mischt ihr eure Crème Fraîche mit Salz und Pfeffer. Schneidet ebenfalls in eure Zwiebeln zu Würfeln oder in Ringe. 
  4. Nachdem euer Teig fertig geruht hat teilt ihr diesen in zwei gleich große Teile. Rollt beide Teigstücke auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn aus. 
  5. Heizt euren Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  6. Nehmt euch zwei Backbleche und belegt diese mit Backpapier. Gebt darauf euren ausgerollten Teig.
  7. Belegt den Teig mit Crème Fraîche, Zwiebeln sowie den Schinkenwürfeln und gebt das Ganze für ca. 10 Minuten in den Backofen. Euer Flammkuchen ist servierbereit, wenn er leicht braun geworden ist oder Blasen wirft. Lasst es euch schmecken!

 

Gemüse-Flammkuchen Rezept

Für 4 Gemüse-Flammkuchen benötigt ihr:

  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 250 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 TL Thymianblatt
  • 200 g Lauch
  • 200 g Zucchini
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 200 g Feta
  • 150 g Saure Sahne
  • Rauchsalz

Gemüse-Flammkuchen - so geht's:

  1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  2. Mehl, Wasser, Salz, Agavendicksaft und Thymianblättchen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 4 Portionen teilen und auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig draufziehen. Flammkuchen ca. 5 Minuten auf der untersten Schiene vorbacken.
  3. Währenddessen Feta fein zerbröseln, Tomaten halbieren oder vierteln, sowie Lauch und Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden.
  4. Saure Sahne salzen und damit den Flammkuchen bestreichen. Gemüse und Feta darauf verteilen. Das Ganze kommt nochmal für weitere 15 Minuten in den Backofen. 
  5. Flammkuchen mit Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren. 

 

Dessert-Flammkuchen Rezept

Für süße Flammkuchen benötigt ihr:

  • 300 g Mehl
  • 125 ml Mineralwasser
  • 4 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 50 ml Milch
  • 3 Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 60 Mandelblättchen
  • 4 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Zimt

Süßer Flammkuchen - so geht's:

  1. Gesiebtes Mehl, Wasser, Öl und Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten, nicht mehr klebrigen Teig verkneten. Teig in eine Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 30 Minuten kühl stellen.
  2. Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und ebenfalls in den Kühlschrank geben.
  3. Den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen.
  4. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Milch mit Crème fraîche verrühren und damit den Teig bestreichen. Zucker mit Zimt vermengen.
  6. Apfelscheiben auf den Teig legen, Mandelblätchen sowie Zimt-Zucker-Mischung drüberstreuen.
  7. Flammkuchen für ca. 15 Minuten backen.
« Zurück zur Übersicht