Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Flugzeug basteln

Flugzeug basteln - so geht´s! Wir zeigen euch drei Bastelideen, mit denen ihr euch einfach und schnell ein Flugzeug aus Papier basteln könnt.

Flugzeug basteln

Flugzeuge basteln

Ab in die Lüfte! Hoch am Himmel könnt ihr sie täglich fliegen sehen. Mit Hilfe unserer Bastelideen, könnt ihr mit nur wenigen Materialien eure eigenen Flugzeuge basteln und Richtung Urlaub abheben. Viel Spaß beim Basteln!

Flugzeug basteln aus Toilettenpapierrolle

Flugzeug basteln aus Toilettenpapierrolle - ihr braucht:

  • Toilettenpapierrolle/Küchenrolle
  • stabile Pappe
  • Farbe zum bemalen
  • Pinsel
  • Kleber
  • Schere
  • Bleistift
  • 2 Musterbeutelklammern

Flugzeug basteln aus Toilettenpapierrolle - Anleitung:

Für euer Flugzeug schneidet ihr zunächst die Toilettenpapier- bzw. Küchenrolle senkrecht auseinander. Schneidet die Rolle anschließend in eine gewölbte Form die vorne Spitz verläuft, um so eine Flugzeugform zu bekommen. Unter die Spitze eures Flugzeugs, zeichnet ihr mit dem Bleistift die Form eines Cockpits und schneidet es anschließend aus. Links und rechts von eurem Cockpit macht ihr am Flugzeugrand zwei kleine Löcher. Dort werden später die Räder des Flugzeugs befestigt. Unter dem Cockpit sowie an den unteren Seiten des Flugzeugs schneidet ihr zwei längliche Schlitze. Lasst euch dabei bitte von einem Erwachsenem helfen.

Jetzt geht es an die Räder und Flügel eures Flugzeugs. Dazu benötigt ihr stabile, dickere Pappe. Zeichnet mit dem Bleistift zwei Kreise sowie den langen vorderen Flügel, den kurzen hinteren Flügel und den Heckflügel auf eure Pappe. In die Kreise könnt ihr jeweils in die Mitte ein Loch pieken. Anschließend schneidet ihr die Flugzeugteile aus der Pappe aus. Je dicker eure Pappe ist, desto schwieriger ist das Ausschneiden. Fragt auch hier am besten einen Erwachsenen um Hilfe. Sind alle Teile ausgeschnitten, geht es ans Anmalen. Malt alle Teile in euren Lieblingsfarben an. Ihr könnt sie auch gerne bekleben. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Zum Schluss wird euer Flugzeug zusammengesetzt. Haltet die Enden des Flugzeugkörpers fest, damit sich der Körper leicht wölbt. Dann könnt ihr den langen Flügel durch die zwei Schlitze unter dem Cockpit durchschieben. Eventuell müsst ihr die Schlitze noch einmal nachschneiden, wenn der Flügel nicht durchpasst. Dasselbe macht ihr mit dem kurzen Flügel an den hinteren Schlitzen. Die Räder könnt ihr mit einer Musterbeutelklammer befestigen. Dazu einfach die Musterbeutelklammer durch das Loch im Kreis und das Loch im Flugzeug stecken und an der Innenseite des Flugzeugs aufklappen. Zum Schluss befestigt ihr den Heckflügel mit etwas Kleber am oberen Ende eures Flugzeugs. Viel Spaß beim Basteln!

Flugzeug basteln aus Plastikflasche

Flugzeug basteln aus Plastikflasche - ihr braucht:

  • Plastikflasche
  • Tonpapier
  • Schere
  • Klebestreifen
  • Bleistift
  • Optional: Aufkleber, Stifte, Farbe

Flugzeug basteln aus Plastikflasche - Anleitung:

Zuerst geht es an die Verkleidung für euer Flugzeug. Schneidet dazu ein Viereck in der Länge, welches ihr einmal um eure Plastikflasche wickeln könnt, aus dem Tonpapier in der Farbe eurer Wahl aus. Der Flaschenhals kann dabei ruhig rausgucken. Befestigt das Ganze mit Klebestreifen an der Flasche. Dies wird die Unterseite eures Flugzeugs.

Schneidet anschließend zwei Seitenflügel sowie einen Heckflügel aus dem Tonpapier aus. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Flügel noch nach eurem Belieben bekleben oder bemalen. Damit die Flügel auch gut an eurem Flugzeug halten und nicht direkt wieder abfallen, faltet ihr das Ende der Flügel einmal um. Anschließend könnt ihr die Flügel einfach mit Klebestreifen am Flugzeug befestigen.

Jetzt fehlt dem Flugzeug nur noch ein cooler Propeller. Dafür benötigt ihr den Deckel eurer Plastikflasche. Schraubt ihn einfach ab und legt ihn anschließend mittig auf euer Tonpapier. Umzeichnet den Deckel mit einem Bleistift. Dies ist die Mitte eures Propellers. Umrandet den Umriss eures Deckels anschließend noch einmal und zeichnet von dort aus links und rechts ein Propellerblatt. Schneidet euren Propeller aus dem Tonpapier aus. Damit ihr den Propeller auf eure Plastikflasche setzen könnt, schneidet ihr in der Mitte, entlang des Umrisses des Deckels, ein Loch hinein. Jetzt könnt ihr den Propeller auf den Verschluss der Flasch setzen und den Deckel wieder aufschrauben. Fertig ist euer cooles Plastikflaschenflugzeug!

Flugzeuge basteln - Wäscheklammerflugzeug

Flugzeug basteln mit Wäscheklammern - ihr braucht:

  • bunte Wäscheklammern
  • bunte Holzstäbchen
  • Bastelkleber
  • Schere
  • optional: Farbe und Pinsel zum Bemalen

Flugzeug basteln mit Wäscheklammern - Anleitung:

Wenn ihr keine bunten Wäscheklammern und Holzstäbchen habt, bemalt ihr diese als erstes in euren Lieblingsfarben. Pro Flugzeug benötigt ihr eine Wäscheklammer und vier Holzstäbchen. Wenn alles getrocknet ist, schnappt ihr euch zwei von den bemalten bzw. bunten Holzstäbchen. Diese müssen für euer Flugzeug noch etwas zurechtgeschnitten werden. Aus einem der Holzstäbchen, wird der Heckflügel des Flugzeuges gebastelt. Dafür benötigt ihr nur den oberen Drittel des Holzstäbchens. Aus dem anderen Holzstäbchen werden die hinteren Seitenflügel gebastelt. Dazu benötigt ihr sowohl das obere als auch das untere Drittel des Holstäbchens. Lasst euch bei dem zurechtschneiden bitte von einem Erwachsenem helfen, da dies sehr schwer geht und ihr euch leicht verletzen könntet. Sind alle Flugzeugteile zurechtgeschnitten, könnt ihr das Flugzeug zusammenbasteln. Dazu klebt ihr mit Bastelkleber die zwei langen Holzstäbchen jeweils oben und unten an die Wäscheklammer. Den Heckflügel befestigt ihr mittig am Ende eures Flugzeugs. Wenn der Bastelkleber getrocknet ist, könnt ihr die beiden Seitenflügel ebenfalls am Ende befestigen. Viel Spaß!

« Zurück zur Übersicht