Anzeige

Kletterwald Vaterstetten

Beitrag von Kletterwald Vaterstetten
Im Münchner Wald erwartet Familien mit dem Kletterwald Vaterstetten ein ganz besonderes Ausflugsziel. Hoch oben in den Bäumen gelegen, finden sich hier insgesamt 11 Parcours auf über 21.000 qm Wald, bei denen vom Kind bis zum Kletterprofi für jeden etwas dabei ist.

In den 8 hohen Parcours geht es mit dem Kampenwand-Parcours los. Für die Unerschrockenen geht es bis zum Mount-Everest-Parcours auf gefühlte 8848 Meter. Bereits Kinder ab 6 Jahren dürfen sich schon in den einfacheren dieser Parcours austoben. Über die Brezn, den Affenweg oder die über 14 Meter lange Dschungelbrücke: hier ist für jeden ein Abenteuer oder Nervenkitzel dabei. Ein großes Highlight ist der Flying Fox Parcours mit insgesamt 7 Seilbahnen.

Für die Kleinen geht es mit Gurt, Helm und Karabiner in den Indianerweg- oder zum Schmugglerpfad-Parcours. Hier können sich die Kinder ab 3 Jahre durch spannende Übungen wie die Indianerbrücke, den Fuchsbau oder den Fliegenden Adler hangeln.

Die ganz Wagemutigen können sich im Schwarzen Parcours versuchen, wo Kondition, Kraft und Geschicklichkeit gefragt ist.

Durch das brandneue und innovative Sicherungssystem Ropeglider ist ein Umhängen der Karabiner nicht mehr notwendig, denn die Rolle gleitet immer kontinuierlich über die Seilhalter am Baum. Wenn die Rolle einmal am Anfang des Parcours in das Sicherungssystem eingehängt ist, ist ein Aushängen der Sicherung, ob versehentlich oder absichtlich, vollständig ausgeschlossen.

Weitere Informationen unter www.muenchner-wald.de 

Bilder: © Kletterwald Vaterstetten