Kreative Halloweenideen: Spinnenmuffins und Glotzis

Ihr habt eine coole Halloweenparty geplant, aber noch keine Ahnung, was ihr euren Gästen anbieten wollt? Wir präsentieren euch hier zwei ausgefallene Halloween-Rezepte, die super leicht und schnell umgesetzt werden können.
Spinnenmuffins und Glotzies

 

 

 


 

 


 

Spinnen-Muffins

Viele Menschen ekeln sich vor Spinnen, aber die aus unserem Rezept sind einfach zum Anbeißen süß. Die krabbeligen Muffins im Spinnendesign werden der Renner auf jedem Halloween-Buffet sein!

 

Ihr braucht (für ca. 12 Muffins):

Für die Dekoration:

  • Kuchenglasur
  • Gummischnüre
  • Zuckeraugen
  • Zuckerstreusel

Für die Muffins:

  • 200 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 50 ml Milch
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 150 ml Öl
  • Papierförmchen

 

So wird’s gemacht:
Alle Zutaten nacheinander in eine Schüssel geben und  zu einem glatten Teig verrühren. Diesen dann in die Muffinförmchen füllen und bei 180°C auf der mittleren Schiene für ca. 20 min. backen, bis sie goldgelb sind.

Anschließend die ausgekühlten Muffins mit Schokoladenglasur, Zuckeraugen und -perlen sowie bunten Gummischnurstücken verzieren, so dass daraus lustige Gruselspinnen werden.

 

 

Glotzis

Wenn du dich am Buffet beobachtet fühlst, könnte das an den lustige Glotzis – einer wahrhaft köstlichen Knusperkeks-Versuchung – liegen. Sie haben stets ein Auge auf dich und deine Partygäste …

 

Ihr braucht:

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 mittelgroße Eier
  • 250 g Mehl

Für die Dekoration:

  • Kuvertüre
  • Marshmallows
  • Zuckerperlen
  • Zuckerstifte

 

So wird’s gemacht:

Die weiche Butter mit Zucker mit Hilfe eines Mixers schön cremig rühren. Nach und nach die Eier und eine Prise Salz dazugeben und schließlich das Mehl unterheben. Alles solange rühren, bis ein glatter, recht fester Teig entstanden ist.

Anschließend aus dem Teig Rollen formen, die etwa 2 bis 2,5 cm Durchmesser haben diese dann in etwa 0,5 bis 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Plätzchen dann auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200°C für etwa 10 Minuten ausbacken.

Wenn die Kekse ausgekühlt sind, Marshmallows mit Hilfe der Kuvertüre darauf fixieren und auf diese mit Schokoglasur oder Zuckerstiften noch eine schöne Pupille malen.

« Zurück zur Übersicht