Lesezeichen selber basteln

Wir stellen euch Ideen vor, coole Lesezeichen selber zu machen. Unsere Anleitung zeigt euch mit Fotos, wie ihr eure eigenen, kreativen Lesezeichen basteln könnt. Lesezeichen eignen sich auch besonders gut zum Verschenken. An Weihnachten, Muttertag oder Geburtstag kann man mit selbst gebastelten Lesezeichen ein ganz individuelles Geschenk kreieren. Vor allem mit Kindern im Grundschulalter oder Kindergarten, kann das Lesezeichen basteln viel Spaß machen und sie vielleicht sogar zum Lesen begeistern.

Lesezeichen selber basteln

Lesezeichen selber machen

Bücher sind eine ganz besondere Weise Geschichten zu erleben. Lest ihr in eurer Freizeit gerne? Obwohl man meist das gesamte Buch gerne in einem Rutsch lesen würde, muss man die Geschichte auch mal unterbrechen und hier kommen unsere lustigen Lesezeichen zum Selbermachen ins Spiel!

Lesezeichen basteln mit Perlen / Bücherwurm basteln

Um euren eigenen Lesezeichen-Bücherwurm zu basteln braucht ihr:

  • mehrere Holzperlen (Farben nach Wahl)
  • eine größere Holzkugel (als Kopf)
  • eine Schnur, Wolle, (Geschenk)band, Kordel (zum aufwickeln der Perlen)
  • Material für die Haare (Engelshaar, dünne Wolle, Pfeifenputzer, Watte)
  • wasserfester, dünner Stift (zum Aufmalen des Gesichts)
  • Heißkleber
  • eine Schere

Lesezeichen Bücherwurm basteln - so geht’s:

Zuerst nehmt ihr euch die große Holzkugel und malt ein nettes Bücherwurm-Gesicht auf. Daraufhin schnappt ihr euch die Schnur und knotet eine kleine Holzperle an ein Ende fest. Die Länge der Schnur richtet sich nach der Größe des Buches. Beachtet, dass der Teil des Lesezeichens, der im Buch verschwindet, ohne Perlen bleibt. Knotet eure Schnur dort, wo der Bücherwurm beginnt, nocheinmal. Jetzt könnt ihr die restlichen Holzperlen nacheinander auffädeln. Länge und Farben könnt ihr frei nach eurem Geschmack wählen. Als letztes kommt die große Holzkugel mit dem Bücherwurm-Gesicht, die dann mit dem Heißkleber von einem Erwachsenen festgeklebt werden sollte, damit sie nicht verrutscht. Solange der Kleber noch nicht getrocknet ist, kann nun das gewählte Material für die Haare noch aufgeklebt werden, sodass die verklebte Stelle nicht mehr sichtbar ist. Nach kurzer Zeit ist der Kleber trocken und euer Bücherwurm-Lesezeichen fertig!

Geflochtenes Lesezeichen basteln

Geflochtenes Lesezeichen selber machen – das braucht ihr:

  • 4 farbige Papierstreifen
  • Band (z.B. Geschenkband)
  • Locher
  • Kleber

Geflochtenes Lesezeichen selber machen - so geht's:

Legt die 4 Papierstreifen vor euch und klebt sie oben aneinander, wie ihr es auf dem Bild erkennen könnt. Nacheinander werden die 4 Streifen ineinander geflochten, indem abwechselnd links und rechts ein Streifen eingeknickt wird. Zum Schluss müsst ihr noch die Enden festkleben und wenn ihr möchtet könnt ihr mit dem Locher oben ein Loch für das Band freimachen. Jetzt noch ein Band oder eine Schnur eurer Wahl in das Loch wickeln und einen Knoten oder eine schöne Schleife reinmachen – schon ist euer Lesezeichen bereit!

Magnet-Lesezeichen basteln

Magnet-Lesezeichen basteln - das braucht ihr:

  • Magnetband (bekommt ihr auf Amazon und im Bastelladen)
  • doppelseitiges Klebeband
  • verschiedene Papiere, Lederreste, Stoffe nach Geschmack
  • ein Lineal

Magnetlesezeichen selber basteln - so geht's:

Packt euch eure Schere und das Magnetband und Schneidet euch 2 gleiche Stücke beliebiger länge aus. Zieht eine Seite der Folie am doppelseitigen Klebeband ab und klebt die Magnetbänder nacheinander auf die eine Seite des Klebebands. Beachtet, dass zwischen den 2 Stücken  Abstand gelassen wird, denn dort wird das Lesezeichen später geknickt. Jetzt zieht die Folie vom Klebeband auf der zweiten Seite ab und klebt euer selbst gewähltes Material auf. Das kann dekoratives Papier, Leder, Stoff etc. sein. Schneidet es zurecht, knickt es in der Mitte ab und schon habt ihr euer Magnetlesezeichen!

Kribbelbunt.de wünscht euch viel Spaß beim Basteln und Lesen!