Anzeige

Mama Blogs

Wer einen Blog führt, sieht sich häufig mit vielen Vorurteilen konfrontiert und muss sich nach wie vor in der virtuellen Welt - und vor allem im journalistischen Kosmos - noch behaupten.

Blogs im Blickpunkt

Hinter einem guten Blog steckt liebevolle Kleinstarbeit und sehr viel Mühe. Ein guter Artikel wird nicht nebenbei zwischen Kaffee und Kuchen abgetippt. Locker-flockige Texte, die ansprechen sollen, wirken mühelos, sind jedoch viel aufwändiger, als man vermuten könnte.

Qualitativ hochwertige Blog-Posts bedürfen einer sorgfältigen Vorbereitung. Dies beginnt schon mit der Planung. Ein Thema muss überlegt werden, dazu wird recherchiert und das ganze optisch ansprechend aufbereitet. Professionelle Blogger haben meist ein ganzes Fotoequipment mit DSLR-Kamera, um den Blog-Beitrag dabei visuell abzurunden.

Die Betreuung und Pflege von Social-Media-Kanälen darf ebenfalls nicht unterschätzt werden. Facebook-Page, Twitter, Tumblr und Instagram sind nur ein paar der täglichen Seiten, um die sich der Blogger kümmert.

Ein guter Blog lebt von Aktualität, Qualität und natürlich von seinen Followern. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Blogs, Fashion Blogs, Food Blogs, Bücher Blogs und auch die Anzahl an Blogs mit Tipps und Tricks für Eltern und werdende Mamis nimmt stetig zu. Langfristig etablieren kann sich nur, wer Qualität bietet.

Mama Blogs

Die Motivation für einen Mama Blog kann ganz unterschiedlicher Natur sein. In erster Linie sollen Erfahrungen ausgetauscht werden, Informationen werden bereitgestellt und Tipps und Anregungen gegeben. Es nicht einfach nur eine einseitige Plattform, der Austausch mit dem Leser ist gewollt und gern gesehen. Die Leserschaft ist breit gefächert, und variiert je nach Blog-Typ.

Mama Blogs sind vordergründig für andere Mütter als Plattform gedacht, aber ebenso für werdende Eltern und alle, die sich vorab gerne informieren möchten, interessant. Das Publikum ist dabei aufgeschlossen gegenüber neuen Ideen, probiert gerne aus und liebt die virtuelle Kommunikation. Eine gehörige Portion Neugierde, wie sich das Leben mit Kind bei anderen Müttern gestaltet gehört ohne Frage auch dazu.

Lulus Stern ist einer dieser Blogs. Mama- und Lifestyle-Blog durch und durch, geführt mit viel Liebe zum Detail und Leidenschaft für das Mama-Dasein. Mit ihrem Mann und den beiden Kindern wohnt Lulu im Kölner Umland. Ihr drittes Baby – ihr Blog - erblickte im Februar 2014 während ihrer zweiten Elternzeit das Licht der Welt.

Seitdem kommen fast täglich neue Berichte aus Lulus Leben mit ihren beiden Kindern. Regelmäßig werden zauberhafte Produkte für Kinder vorgestellt, die es für die Leser oft sogar zu gewinnen gibt. Neben leckeren Backrezepten, findet man auch Beauty & Fashion-Tipps - denn auch die Mütter wollen gut aussehen. So facettenreich wie die Interessen einer Frau und Mutter sind, ist auch ihr ansprechender Blog. Kein Wunder also, dass bereits über 1.500 Menschen auf Facebook (www.facebook.com/mamablog.lulus.stern) und rund 500 auf Instagram (www.instagram.com/lulus_stern)  verfolgen, was Lulu aus ihrem bunten Alltag als Mama zu berichten hat.