Maulwurfkuchen

Nanu! Wie kommt denn der Maulwurfhügel auf den Kaffeetisch? Moment Mal, den kann man ja essen. Lecker, da hat jemand einen Maulwurfkuchen mit Bananen gebacken. Mit dem Maulwurfkuchen Rezept von kribbelbunt kannst auch Du dir eine süße Nascherei nach Hause holen. Schneebesen, Backform und Backschürze bereit? Fertig, los!

Maulwurfkuchen mit Banane

Maulwurfkuchen mit Bananen, mit Erdbeeren oder mit Kirschen

Wenn man Kuchen bäckt, hat man manchmal einen ganzen Zoo auf dem Tisch. Wir haben euch schon einen Papageienkuchen gezeigt und uns über ein Stück Zebrakuchen gefreut. Ab jetzt gesellt sich noch ein Maulwurfkuchen Rezept dazu! Woher der Kuchen seinen Namen hat? Das sieht man ganz eindeutig: weil der Maulwurfkuchen wie ein Maulwurfhügel aussieht, oder? Nur das wir beim Maulwurfkuchen backen ohne Erde stapeln. Wir nehmen lieber einen Kakaoteig und lockere Sahne. Für einen Maulwurfkuchen müsst ihr nicht nur Bananen nutzen! Maulwurfkuchen mit Erdbeeren oder Maulwurfkuchen mit Kirschen schmecken auch ganz toll! Entscheidet selbst, was euch am besten gefällt! Übrigens: einen Maulwurfkuchen kann man auch auf dem Blech backen, anstatt in der Springform. Eine gute Idee, wenn sich viele Gäste angekündigt haben.

Maulwurfkuchen mit Banane

Kribbelbunt zeigt dir ein Maulwurfkuchen Rezept mit Bananen und einer Schritt-für-Schritt Anleitung damit gar nichts schiefgehen kann! Bittet Mama und Papa, oder Oma und Opa um Hilfe. Sie zeigen euch, ab wann Eiweiß steif geschlagen ist und passen auf, dass ihr euch nicht am Backofen verbrennt. Nach getaner Arbeit könnt ihr euch mit einem leckeren Stück Maulwurfkuchen belohnen!

Maulwurfkuchen Rezept

Für 1 Maulwurfkuchen mit Bananen braucht ihr:

Für den Maulwurfkuchen-Teig

  • 4 Eier
  • 125g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200g Weizenmehl
  • 1-2 EL Backkakao (je nachdem wie dunkel euer Teig sein soll)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50g geraspelte Schokolade (Vollmilch, oder Zartbitter – je nach Geschmack)
  • Springform mit 26cm Durchmesser
  • Fett zum Einreiben

Für den Maulwurfhügel

  • 4 große Bananen

ODER: 1 großes Glas entsteinte Sauerkirschen (720ml), gut abtropfen lassen
ODER: 500g Erdbeeren (gewaschen, geputzt und halbiert)

  • 2 EL Zitronensaft
  • 600g Schlagsahne
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 50g geraspelte Schokolade

Und so backt ihr euch einen Maulwurfkuchen mit Banane:

(Bitte lasst euch von einem Erwachsenen helfen, wenn ihr mit dem Mixer, einem Messer, oder dem Backofen arbeitet, damit ihr euch nicht verletzt!)

  • Die Springform etwas einfetten, damit der Teig später besser herausgeht. Den Ofen auf 180°C, Ober- und Unterhitze, oder 160°C Umluft vorheizen.
  • Die Eier trennen (ganz schön schwierig! Es darf kein Eigelb im Eiweiß sein, sonst lässt es sich nicht steif schlagen!) Das Eiweiß sehr steif schlagen.
    Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig-luftig aufschlagen. Eigelbe einzeln für jeweils 30 Sekunden unterrühren. Mehl mit Backpulver, Kakao und Schokolade mischen. Unter die Butter-Ei Masse rühren. Eiweiß vorsichtig unterheben.

Teig in die Form füllen, glatt streichen und für etwa 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und aus der Form lösen.

  • Den Boden mit einem Teelöffel ca. 1cm tief aushöhlen. Lasst dabei zum Rand etwa einen halben Zentimeter Platz! Die Teigreste in einer Schüssel fein zerkrümeln.
  • Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Dabei den Vanillezucker einrieseln lassen. Vorsichtig die geraspelte Schokolade unter die Sahne heben. Beiseite stellen.
    Bananen schälen und längs halbieren. Mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Auf den ausgehöhlten Kuchenboden dicht an dicht legen. Sahne nun wie einen Maulwurfhügel, oder eine Kuppel auf die Bananen geben. Teigkrümel darüber geben und ganz leicht andrücken.

    Den Maulwurfkuchen mit Bananen für 1 Stunde in den Kühlschrank geben, damit er stabiler wird!

Guten Appetit wünscht kribbelbunt!

 

Bilder: © Fotolia