Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Osterhasen basteln aus Socken

Ostern steht schon bald vor der Tür und ihr wollt einen Osterhasen basteln aus Socken? Wir zeigen euch, wie ihr aus einem alten Strumpf einen supersüßen Hasen zaubern könnt. Ein Hase aus Socken sieht nicht nur niedlich aus, dieser ist auch kinderleicht gemacht. Wir zeigen euch wie!
Osterhasen basteln aus Socken

(Oster-)Hasen aus Socken basteln

Basteln zu Ostern muss nicht aufwändig sein. Mit einer Socke und einigen wenigen Materialien könnt ihr ganz einfach einen Osterhasen aus Socken basteln. Mit unserer Bastelanleitung ist der Hase aus Socken ohne viel Aufwand und kostengünstig gemacht. Alles was ihr für den Osterhasen braucht ist eine Socke, etwas Reis zum Befüllen und ein Geschenkband. Damit der Hase noch ein Gesicht bekommt, könnt ihr dieses mit einem Filzstift aufmalen oder aber auch Wackelaugen aufkleben. 

Für einen Hasen aus Socken benötigt ihr:

  • 1 Socke
  • ca. 2 Becher Reis 
  • Gummibänder
  • Geschenkband 
  • Schere 
  • Wackelaugen
  • Filzstift

Einen Osterhasen basteln aus Socken - So geht's:

1. Eine Socke bis zur Ferse mit Reis befüllen (entspricht ca. 2 Becher oder 2 Tüten Reis) und mit einem Gummiband zubinden.

2. Teilt die gefüllte Socke in 2 Partien auf und schnürt ein weiteres Gummiband um, so dass Kopf und Körper entstehen.

3. Nehmt den oberen Teil der Socke, welcher nicht befüllt ist, und schneidet diesen in 2 Hälften. Schneidet diese in die Form von Hasenohren.

4. Bindet das Geschenkband um den Hals des Hasens und malt ihm ein Gesicht auf. Fertig ist euer Osterhase aus Socken.

« Zurück zur Übersicht