Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Pferd basteln

Pferd basteln - schnell und einfach. Lasst den Traum vom eigenen Hottehü mit unseren Pferde Bastelideen Wirklichkeit werden!

Pferd basteln

PferdE basteln - Unsere Pferde Bastelideen

Mit ihrer samtigen Mähne und dem eindrucksvollen Schweif, kann man Pferde oftmals beim Grasen auf der Wiese beobachten. Kein Wunder also, dass viele von ihrem eigenen Pferd träumen. Mit unseren Pferde Bastelideen könnt ihr den Traum vom eigenen Pferd in Windeseile wahr werden lassen. Schnappt euch die Materialien und macht euch bereit zum Pferde Basteln.

Pferd basteln aus Toilettenpapierrolle

Pferd basteln - ihr braucht:

  • Toilettenpapierrolle
  • 4 Holz- bzw. Eisstiele
  • dünne Pappe
  • Tonpapier
  • Schere
  • Farbe und Pinsel zum bemalen
  • Bastelkleber
  • Faden, Wolle oder Krepppapier

Pferd basteln - Anleitung:

Um ein Pferd zu basteln zeichnet ihr zu Beginn mit Bleistift den Kopf samt Hals eures Pferdes auf die Pappe und schneidet diesen anschließend aus. Als nächstes wird eine Seite der Holz- bzw. Eisstiele gekürzt, um eine gerade Kante zu bekommen. Lasst euch dabei bitte von einem Erwachsenen helfen. Nun könnt ihr den ausgeschnittenen Pferdekopf, die Toilettenpapierrolle und die Holzstiele in einer Farbe eurer Wahl anmalen.

Während die Farbe trocknet, könnt ihr euch schon um die Mähne und den Schweif eures Pferdes kümmern. Für die Mähne benutzt ihr Faden, Wolle oder Krepppapier in der Farbe eurer Wahl. Schneidet dazu einfach ein paar gleichlange Fäden oder Streifen ab. Den Schweif könnt ihr ebenfalls aus dem Faden, der Wolle oder Krepppapier basteln. Euer Pferd benötigt natürlich noch Zaumzeug und Sattel. Den Sattel könnt ihr ganz einfach aus Tonpapier herstellen. Schneidet euch dafür ein Oval aus. Wenn ihr möchtet, könnt ihr dies gerne noch bemalen. Das Zaumzeug könnt ihr einfach mit einem Stift auf den Pferdekopf zeichnen. Ihr könnt stattdessen aber auch zwei Streifen aus dem Tonpapier ausschneiden.

Wenn alles getrocknet ist, schneidet ihr in die Toilettenpapierrolle quer einen Schlitz, dort könnt ihr den Pferdekopf zum Befestigen hineinschieben. Den Sattel, gegebenenfalls das Zaumzeug, die Mähne und den Schweif könnt ihr einfach mit Kleber am Pferde befestigen. Die Holzstiele sind die Beine eures Pferdes. Dafür klebt ihr auf beide Seiten jeweils vorne und hinten einen Holzstiel an die Toilettenpapierrollen. Fertig ist euer gebasteltes Pferd.

 

Pferd basteln

Origami Pferd - ihr braucht:

  • schwarzes und braunes Tonpapier
  • Schere
  • Kleber
  • Lineal

Origami Pferd - Anleitung:

Als erstes schneidet ihr bei dieser Pferde-Bastelidee aus dem braunen Tonpapier zwei circa 30 cm lange und 3 cm breite Streifen aus. Einen der beiden Streifen faltet ihr anschließend bis zur Mitte. Der Streifen, der oben aufliegt, wird nun so nach unten geknickt, dass für den Pferdekopf circa 3 cm übrigbleiben. Das Ganze wiederholt ihr jetzt mit der unteren Seite. Jetzt nehmt ihr euch den zweiten Streifen und faltet auch diesen bis zur Mitte. Nach circa 6,5 cm knickt ihr den obenliegenden Streifen nach unten und wiederholt auch dies wieder mit dem untenliegenden Streifen. Jetzt könnt ihr euer Pferd zusammenbasteln.

Dazu steckt ihr den zweiten Streifen durch den zweiten Streifen hindurch, sodass dieser den Körper des Pferdes bildet. Fixiert das Ganze mit Kleber und klebt den Körper des Pferdes zusammen. Wenn die Hinterbeine eures Pferdes zu lang sind, könnt ihr sie mit einer Schere etwas kürzen. Den Kopf des Pferdes könnt ihr nach vorne hin noch etwas mit der Schere anschrägen. Aus dem schwarzen Tonpapier bastelt ihr jetzt Mähne und Schweif für euer Pferd. Schneidet dazu einfach einen Streifen von dem schwarzen Tonpapier ab und schneidet mit der Schere feine Streifen in das Tonpapier. Befestigt Mähne und Schweif mit Kleber an eurem Pferd. Zum Schluss könnt ich eurem Origami-Pferd noch Augen aufmalen oder Wackelaugen aufkleben.

 

Pferd basteln - Steckenpferde selber basteln

Steckenpferde selber basteln - ihr braucht:

  • Tonpapier
  • Wolle, Stoffreste oder Krepppapier
  • Stock/Stab
  • Stifte
  • Bleistift
  • Schere
  • Kleber/Klebeband
  • Tacker

Steckenpferde selber basteln - Anleitung:

Um ein Steckenpferd selber zu basteln, zeichnet ihr als erstes den Pferdekopf, das Ohr und das Horn mit Bleistift auf Tonpapier in der Farbe eurer Wahl. Wichtig: da das Steckenpferd Vorder- und Rückseite hat, benötigt ihr von jedem Teil zwei Stück. Also zwei Köpfe, zwei Hörner und zwei Ohren. Schneidet alle Teile aus und tackert die Ohren an die Pferdeköpfe. Die zwei Hörner könnt ihr zusammenkleben und ebenfalls an einem der beiden Pferdeköpfe festtackern. Zeichnet mit einem Stift Augen, Mund und Nüster des Pferdes auf die Pferdeköpfe. Denkt daran, zeichnet Augen, Mund und Nüster für die Rückseite spiegelverkehrt.

Aus Wolle, Stoffresten oder Krepppapier könnt ihr anschließend die Mähne basteln. Befestigt die Mähne mit einem Tacker an dem Pferdekopf, an dem ihr auch das Horn befestigt habt. Damit das Pferd auch zu einem Steckenpferd wird, wird als nächstes der Stab befestigt werden. Dazu klebt ihr diesen mit Hilfe von Paketband auf der Rückseite eines der Pferdeköpfe fest. Anschließend legt ihr den zweiten Pferdekopf auf den Stab und tackert den Kopf ringsherum an dem Pferdekopf mit dem Stab fest. Damit sich niemand verletzt, könnt ihr die Nadeln vom Tacker noch mit Klebestreifen abdecken. Wenn ihr möchtet, könnt ihr euer gebasteltes Steckenpferd noch fertig verzieren oder ihr reitet direkt drauflos!

 

« Zurück zur Übersicht