Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Salzteig Weihnachtsdeko basteln

Salzteig-Weihnachtsdeko - Für Salzteig benötigt ihr lediglich zwei Hauptzutaten: Mehl und Salz. Zusammen mit Wasser lässt sich daraus bereits ein Teig mischen, der sich kneten und formen lässt. Wenn man diesen beliebig in Form bringt und trocknen lässt, kann man ihn als Dekoration an den Weihnachtsbaum hängen. Alternativ können die Geschenkanhänger aus Salzteig auch die Geschenke für die Liebsten verschönern.
Salzteig Weihnachtsdeko

Weihnachtsdeko aus Salzteig – einfach und schnell 

Selbstgemachte Weihnachtsdeko aus Salzteig ist wunderbar zum Verschenken an eure Liebsten geeignet. Durch die Form und Bemalung ist jeder Anhänger individuell. Für das Basteln mit Kindern ist der Knetteig aus natürlichen Zutaten ideal und setzt der eigenen Kreativität keine Grenzen 

Tipp – Lasst den Salzteig über lange Zeit vollständig lufttrocknen anstatt ihn in den Ofen zu legen, da er dann ein geringeres Risiko dazu hat, brüchig zu werden. Im Ofen auf niedriger Stufe über längere Zeit erwärmen. 

Salzteig-Weihnachtsdeko – ihr benötigt: 

  • 2 Tassen Mehl 
  • 1 Tasse Salz 
  • 1 Tasse Wasser 
  • Rührschüssel 
  • Holzlöffel 
  • Nudelholz 
  • Ausstechformen 
  • Acrylfarben/ Marker zum Bemalen 
  • Zahnstocher 
  • Schnur oder Draht zum Aufhängen 

Salzteig für Weihnachtsdeko herstellen

Salzteig beinhaltet – wie es der Name schon sagt – eine bedeutende Menge an Salz. Er kann aus nur drei Zutaten hergestellt werden und ist damit eine sichere und simple Methode um ihn zusammen mit Kindern herzustellen. Meist besteht die Salzteig-Mischung aus 2 Teilen Mehl, einem Teil Salz und einem Teil Wasser. So stellt ihr den Salzteig für Weihnachtsdeko her:

  1. Mischt Mehl und Salz in einer Schüssel. 
  2. Gebt portionsweise das Wasser hinzu und verknetet die Zutaten zu einem möglichst glatten Teig. Sollte er noch an den Fingern kleben, fügt ihr etwas Mehl hinzu. 
  3. Gut durchgeknetet ist der Salzteig schon fertig zum weiterverwenden und trocknen.

Geschenkanhänger aus Salzteig

Aus Salzteig lassen sich schöne Geschenkanhänger für Weihnachten herstellen. Selbst bemalt schmücken sie den Weihnachtsbaum oder Geschenke. 

  1. Bestreut eure Arbeitsfläche mit Mehl. 
  2. Rollt den Salzteig mit dem Nudelholz aus. 
  3. Stecht mit den Plätzchenformen Weihnachtsfiguren aus und legt sie danach entweder in den Ofen oder legt sie zum lufttrocknen aus. 
  4. Bohrt mit einem Zahnstocher oben ein Loch in den Anhänger, dadurch könnt ihr sie später auffädeln. 
  5. Wer den Teig schnell trocknen möchte, legt ihn zuerst für 60 Minuten bei 70 °C auf ein Blech im Ofen, danach bei 140 °C für eine weitere Stunde. Der Teig ist fertig, wenn die Mitte der Unterseite des Teiges trocken ist.  
  6. Bemalt und dekoriert die ausgestochenen Formen nach Belieben mit Acrylfarben oder Markern.
  7. Zum Schluss können sie als Baumschmuck oder Geschenkeanhänger mit einer Schnur oder Draht durch das Zahnstocher-Loch ergänzt werden. 
« Zurück zur Übersicht