Anzeige

SEA LIFE München

Beitrag von SEA LIFE München
Im Olympiapark gelegen, präsentiert das Münchener Großaquarium kleinen und großen Besuchern einen Tauchgang, der einzigartige Einblicke in die artenreiche und faszinierende Unterwasserwelt gewährt.

Den Startpunkt der Reise bildet die Quelle der Isar, von der aus es weiter dem Lauf der Donau folgend bis in das Donaudelta und das Schwarze Meer geht. Anschließend geht es weiter durch den Mittelmeerhafen bis zum Höhepunkt der Unterwasserwelt: den tropischen Ozean mit dem 10 Meter langen Unterwassertunnel.

Unterwegs warten einzigartige Lebewesen auf Sie: Filigrane Seepferdchen, der neugierige Oktopus Otto, Seesterne, viele bunte Clownfische, verschiedene Rochenarten und Gonzales, Bayerns einzige Meeresschildkröte!

Ein besonderes Erlebnis bietet das Berührungsbecken, an dem man zusammen mit der Crew des SEA LIFE erforschen kann, wie sich z.B. ein Seestern oder eine Anemone anfühlt. Zudem werden viele lustige und überraschende Geschichten über die Meeresbewohner erzählt.

In der Teilausstellung „MISSION HAI: Erhalten. Retten. Beschützen.“ erwartet die Besucher die größte Hai-Vielfalt Deutschlands mit über 20 verschiedenen Hai-Arten. Hier können Sie Pyjamahaie, Schwarzspitzen Riffhaie oder japanische Teppichhaie kennenlernen und die faszinierenden Meeresbewohner durch drei interaktive Entdeckungszonen auf ihrer atemberaubenden Reise durchs Leben begleiten.

Des Weiteren können kleine und große Unterwasserforscher in die Bucht der Seesterne eintauchen und unter anderem die größte Seestern-Art der Welt, den Sonnenblumen-Seestern, kennenlernen.

Weitere Infos unter www.sealife.de.

Bilder: © SEA LIFE München