Technisches Schaudenkmal „Gießerei Heinrichshütte“

Ein familienfreundliches Museum zum Staunen und Anfassen. Besucht es und ihr werdet es sehen!

Einmal in einer mittelalterlichen Gießerei Hand anlegen und selbst aktiv werden? Kein Problem! Schau den Gießern über die Schulter und hilf mit, eine Gießform herzustellen. Die entstandenen Gussteile können für einen geringen Unkostenbeitrag im Museumsshop erstanden werden. Das Highlight am Schaugießen: Wenn das 660 Grad heiße, glühende Metall in die Form gegossen wird!

Und wer dann noch Lust auf etwas Gewaltiges hat, der schaut sich noch Europas Größte und Stärkste 15.000-PS-Dampfmaschine an. Diese einmalige Maschine wird während der Führung in Aktion gebracht! Eindrucksvoll erfahren die kleinen Gäste, wozu die Dampfmaschine diente und vor allem: wie kam das große Gerät in das Gebäude?

Für Kindergruppen oder Schulklassen wird eine neue Aktiv-Ausstellung angeboten. An verschiedenen Stationen können historische Heißluftmotoren ausprobiert, an originalen antiken Schreibmaschinen geschrieben und in Informationsordnern theoretisches Wissen vertieft werden.  

Preise
Kind ab 6 Jahre 2,50 €
Erwachsene 6 €
Ermäßigt 4 € (Schwerbeschädigte, Azubis)
Familienticket 15 € (2 Erwachsene & Kinder)

Schaugießveranstaltungen
April – Okt Mittwoch um 13.00 Uhr
Nov – März 1. + 3. Mittwoch im Monat um 13.00 Uhr

Anschrift:
Leutenberger Straße 44
07343 Wurzbach
Tel. 036652 – 22717

Bilder: ©Gießerei Heinrichshütte