Waffelrezepte

Drei leckere Waffelrezepte zum Selberbacken. Ein einfaches Waffelrezept (Waffelteig Grundrezept), ein Waffelrezept ohne Ei sowie ein Waffelrezept ohne Butter. Auf die Töpfe, fertig, los!
Waffelrezepte

3 Waffelrezepte

Zum Nachtisch gab es mal wieder die leckeren Waffeln mit altbewährtem Waffelrezept von Oma. Den Waffelteig könnt ihr ganz einfach nachmachen.

Dafür haben wir für euch 3 Waffelrezepte herausgesucht. Einen einfachen Waffelteig bzw. Waffelteig Grundrezept, Waffelrezept ohne Ei, sowie Waffelrezept ohne Butter.

Waffelrezept einfach - Waffelteig Grundrezept

Fangen wir mit dem Waffelteig Grundrezept an, für das ihr folgende Zutaten benötigt:

  • 250 g Margarine oder Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 500 ml

Waffelteig Grundrezept - So geht's

Und los geht’s! Die Margarine, den Zucker, die 2 Eier und die Packung Vanillezucker schlagt ihr zunächst schön schaumig und gebt langsam Mehl, Backpulver und Milch hinzu. Schön verrühren.  Im Anschluss kommt euer Waffelteig ins Waffeleisen. Dort den Waffelteig schön goldbraun backen. Verzieren könnt ihr den fluffigen Waffelteig mit Joghurt, Puderzucker oder heißen Kirschen.

Waffelrezept ohne Ei

Für die Allergiker gibt es auch Waffeln ohne Eier. Für den Waffelteig ohne Ei benötigt ihr:

  • 250 g Margarine
  • 230 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 700 ml Milch (evtl. laktosefrei)
  • 1. Vanilleschote
  • Öl zum Einpinseln des Waffeleisens

Waffelteig ohne Ei - So geht's

Um einen fluffigen Waffelteig ohne Ei zu backen, müsst ihr zu aller Erst die Margarine schaumig schlagen und dabei neben Zucker, auch den Vanillezucker einrieseln lassen. Schön langsam. Danach wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt und unter die Milch, sowie das Margarine Zucker-Gemisch gerührt. In das Waffelteig-Gemisch könnt ihr dann das Mark einer Vanilleschote hinzufügen. Dadurch erhält euer Waffelteig eine aromatische Note. Bepinselt im Anschluss euer erhitztes Waffeleisen mit Öl und füllt langsam euren fertigen Waffelteig hinein. Die fertige Waffel könnt ihr im Anschluss noch nach Vorlieben belegen. Sowohl herzhaft, als auch süß.

Waffelrezept ohne Butter

Um den Waffelteig etwas low carb zu gestalten, lassen wir im nächsten Rezept die Butter weg. Für einen leichten Waffelteig ohne Butter benötigt ihr:

  • 250 ml Milch
  • 2 Eier
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Zitronenschale (abgerieben oder Schuss Zitronensaft)
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Waffelteig ohne Butter - So geht's

Zu aller erst trennt ihr die Eier. Das daraus gewonnene Eiweiß schlagt ihr zu steifem Schnee. Die Milch, das Eigelb, Zucker, Salz und die Zitronenschale verrührt ihr anschließend gut miteinander. Dabei gebt ihr langsam das Backpulver und das Mehl hinzu und hebt den Eischnee mit einem Esslöffel unter. Dabei wird euer Waffelteig relativ flüssig. Auch hier füllt ihr euer Waffeleisen nun mit dem einfachen Waffelteig und lasst ihn ca. 2-3 Minuten backen.
Fertig ist auch das dritte einfache, leckere Waffelteigrezept.

Egal ob Waffelrezept einfach oder innovativ – Waffeln schmecken immer gut. Vor allem bei Oma! Viel Spaß beim Nachmachen.

 

Bilder: © Fotolia