Warum hat der Tag 24 Stunden?

Beitrag von Antje Schmidt
Warum hat der Tag 24 Stunden?

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, warum der Tag 24 Stunden hat? Das geht auf die Babylonier zurück, für die die Zahl Zwölf eine ganz besondere Bedeutung hatte. Diese Zahl hat sehr viele Zahlen, durch die sie geteilt werden kann und so nutzten die Babylonier diese, um den Tag einzuteilen. Der helle Tag und die dunkle Nacht wurden in jeweils Zwölf Stunden eingeteilt.

Da es aber je nach Winter- oder Sommerzeit wechselte, wie viele Stunden wirklich hell und dunkel waren, war das eine etwas verwirrende Einteilung. Später wurde der Tag deswegen in 24 Stunden unterteilt. Ein Tag wurde dabei als Maßeinheit für einen Höchststand der Sonne zum nächsten angesehen.