Anzeige

Wieder da: Ratgeber für Eltern „Medien – aber sicher“

Beitrag von Kindermedienland Baden-Württemberg
Bereits 70.000 Exemplare des kostenlosen Elternratgebers des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg haben Eltern bestellt. Ab sofort ist die Broschüre „Medien – aber sicher. Ein Ratgeber für Eltern“ des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg (LMZ) in neuem Gewande nun wieder zu haben.

Um ihre Kinder beim sicheren Umgang mit Medien unterstützen zu können, müssen Eltern über die Medienwelten ihrer Sprösslinge Bescheid wissen. Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) unterstützt Eltern in ihrer pädagogischen Erziehungsarbeit, indem es kostenlose Veranstaltungen zu Themen des Jugendmedienschutzes anbietet. Häufig gewünschte Inhalte sind etwa Datenschutz, Prävention von Cybermobbing, der Umgang mit dem Smartphone und den zugehörigen Apps, eine sichere Internetnutzung oder Mediennutzungsregeln für den Familienalltag.

Eltern wünschen sich Informationen zum Nachlesen

Die Veranstaltungen des LMZ sind auf die Bedürfnisse der Eltern am konkreten Veranstaltungsort zugeschnitten und werden jedes Jahr von tausenden Eltern besucht. Um die Informationen auch im Nachgang verfügbar zu machen, gibt es vom LMZ seit mehreren Jahren die kostenfreie Broschüre „Medien – aber sicher. Ein Ratgeber für Eltern“. Zahlreiche Themen aus der aktuellen Medienwelt von Kindern und Jugendlichen werden darin aufgegriffen.

Zum Beispiel:

  • Soziale Netzwerke
  • Smartphones & Apps
  • Online-Geschäfte und Abofallen
  • Digitale Spiele
  • Cybermobbing
  • Beratungsangebote
  • u.v.m.

Zusätzlich bietet der Ratgeber konkrete Tipps für den Alltag in Familien und Hinweise zu weiteren Informationsquellen, damit sich Eltern noch intensiver mit den Themen beschäftigen können. Eingeleitet wird die Broschüre durch Vorworte des Ministers für Kultus, Jugend und Sport, Andreas Stoch, des Direktors des LMZ, Wolfgang Kraft, sowie des Vorsitzenden des Landeselternbeirates, Dr. Carsten Rees. Die Nachfrage nach solchen Informationen war in der Vergangenheit so groß, dass die Auflage von 70 000 Stück rasch vergriffen war. Jetzt liegt die Broschüre in einer Neuauflage wieder vor.

Der Ratgeber kann von Eltern, aber auch von Institutionen und Schulen  beim Landesmedienzentrum Baden-Württemberg bezogen werden. Darüber hinaus steht in unseren Publikationen die Broschüre als PDF zum Download bereit.

Bild: © Fotolia / contrastwerkstatt