Windrad basteln

Schnapp dir einfach die Bastelutensilien und leg los. Windrad basteln - so einfach geht's!
Windrad basteln

Windräder basteln für draußen

Windräder sind beliebte Gartendeko für die warme Jahreszeit. Warum nicht ganz einfach ein Windrad für draußen selber basteln? Kein Problem, ob aus PET Flaschen, Papier oder Pappe. Wir haben 4 super einfache Bastelanleitungen für Kinder herausgesucht.

Windrad basteln aus Papier

Die einfachste Variante: Windrad basteln aus Papier. Buntes Papier als Windrad für draußen. Hier zeigen wir euch wie ihr eines selber basteln könnt.

Für dieses Windrad zum selber Basteln braucht ihr:

  1. ein buntes Blatt Papier
  2. Schere und Kleber
  3. eine Reißzwecke
  4. einen Holzstab

Windrad basteln aus Papier - die Anleitung:

  1. Zuerst schneidet ihr das Papier zu einem Quadrat.
  2. Danach faltet ihr die Diagonale von Ecke zu Ecke.
  3. Anschließend faltet ihr die andere Diagonale und klappt das Papier wieder auf.
  4. Schneidet dann die Diagonalen etwa bis zur Hälfte bis zur Mitte ein.
  5. Nun klebt ihr jeweils eine Ecke der vier Teile in die Mitte.
  6. Pinnt das Papier Windrad mit einer Reißzwecke an einen Stock aus Holz.

Fertig ist das selber gebastelte Papier Windrad für draußen.

Windrad basteln aus PET Flaschen

Warum alte PET Flaschen wegwerfen wenn man daraus eine super Windmühle für draußen basteln kann?

Für dieses Windrad zum selber Basteln braucht ihr:

  1. eine Kunststoff-Flasche mit Drehverschluss
  2. einen Holzstab
  3. eine Schraube
  4. drei Unterlegscheiben
  5. einen Schraubenzieher
  6. bunte Klebestreifen

Windrad basteln aus PET Flaschen - die Anleitung:

  1. Schneidet zuerst die Plastikflaschen in der gewünschten Höhe ab.
  2. Danach könnt ihr die Flaschen beliebig mit bunten Klebestreifen bekleben.
  3. Markiert jetzt den Verlauf der Rotorblätter und schneidet sie aus.
  4. Nun biegt ihr die Rotorblätter eures Windrades vorsichtig nach oben.
  5. Als nächstes macht ihr ein Loch in den Deckel des Schraubverschlusses.
  6. Jetzt könnt ihr den Deckel mit der Schraube und den Unterlegscheiben locker mit dem Holzstab verschrauben.

Jetzt habt ihr ein eigenes PET Flaschen Windrad für draußen selber gebastelt.

Windrad basteln aus Papptellern

Der Kindergeburtstag ist vorbei und es sind noch Pappteller übrig? Kein Problem! Daraus lassen sich super Windräder für draußen selber basteln.

Für dieses Windrad zum selber Basteln braucht ihr:

  1. bunte Pappteller
  2. eine Reißzwecke
  3. einen Holzstab
  4. zwei Holzperlen
  5. eine Schere
  6. einen spitzen Bleistift
  7. ein großes Lineal
  8. einen Hammer
  9. einen Nagel

Windrad aus Papptellern - die Anleitung:

  1. Zuerst bestimmt ihr den Mittelpunkt des Tellers, indem ihr einen zweiten Teller nehmt und diesen zweimal exakt mittig knickt und den Mittelpunkt mit dem spitzen Bleistift durchstecht.
  2. Jetzt könnt ihr den Mittelpunkt übertragen. Legt dazu die zwei Teller übereinander und durchstecht den Mittelpunkt auch bei dem Teller den ihr für das Windrad verwenden wollt.
  3. Nun markiert ihr auf dem Teller acht gleich große Stücke. Die Linien könnt ihr mit Lineal und Bleistift vorzeichnen.
  4. Danach schneidet ihr die Linien ca. 6 cm tief ein.
  5. Anschließend knickt ihr jedes Abteil einmal bis zur Mitte und streicht die Kante fest. Dann wieder auffalten.
  6. Jetzt dreht ihr den Teller um.
  7. Als nächstes knickt ihr jedes Abteil an der kurzen Seite um. Dabei legt ihr die Seitenkante an den vorderen Knick streicht die Kante fest und faltet sie dann wieder auf.
  8. Zum Schluss befestigt ihr den Pappteller zwischen zwei Perlen mit dem Nagel am Holzstab.

Als Ergebnis habt ihr ein schönes Pappteller Windrad gebastelt.

Strahlen-Windrad basteln aus Pappe

Mit übrig gebliebener Pappe vom letzten Basteltag könnt ihr ganz einfach ein Windrad für draußen selber basteln.

Für dieses Windrad zum selber basteln braucht ihr:

  1. Pappe, am besten in zwei verschiedenen Farben
  2. einen Bleistift
  3. eine Schere und Kleber
  4. ein Lineal
  5. einen Dosenpikser oder eine Nadel
  6. die Bastelvorlage von kribbelbunt.de
  7. einen Holzstab
  8. einen dünnen Holzbohrer
  9. einen Kupferdraht
  10. Holzperlen
  11. eine Zange zum knipsen
  12. eine spitze Zange

Strahlen-Windrad basteln aus Pappe - die Anleitung:

  1. Als erstes übertragt ihr den Kreis einmal auf die Pappe, die Flügel achtmal. Wenn ihr zwei verschiedene Pappen habt könnt ihr je 4 Flügel in einer Farbe anfertigen.
  2. Jetzt klebt ihr die Flügel mit der Spitze an den Mittelpunkt des Kreises, sodass die Rundungen der Flügel alle in die selbe Richtung zeigen.
  3. Nun zeichnet ihr in jeden Halbkreis der Flügel einen Halbkreis der parallel zur geraden Kante verläuft.
  4. Diese Linie ritzt ihr als nächstes vorsichtig mit der Schere, aber passt auf das ihr sie nicht durchschneidet. das macht ihr bei allen acht Flügeln.
  5. Dann klappt ihr die angeritzte Fläche nach oben und pikst mit der Nadel ein Loch in die Mitte des Kreises.
  6. Bohrt mit dem Holzbohrer ein dünnes Loch in den Holzstab.
  7. Schneidet von dem Kupferdraht ein mindestens 20 cm langes Stück ab und schiebt ein Ende einige Zentimeter durch das Loch des Holzstabes.
  8. Als nächstes dreht ihr den Draht einmal fest um den Holzstab und verdreht die beiden Drahtenden miteinander. Dazu könnt ihr die spitze Zange benutzen.
  9. Nun schiebt ihr zwei bis drei Holzperlen auf den Draht.
  10. Danach schiebt ihr das Rad auf den Draht und fädelt eine weitere Perle auf den Draht.
  11. Daraufhin kürzt ihr den Draht etwas und biegt den Draht zu einer Öse die ihr in die Holzperle steckt damit nichts mehr verrutschen kann.

Schon habt ihr euer eigenes Windrad aus Pappe selbst gebastelt.

Jetzt könnt ihr euren Garten mit selbst gebastelten Windrädern dekorieren. Viel Spaß beim Basteln!