Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Bastelideen Sommer

Bastelideen Sommer - schnell und einfach! Wir haben drei einfache Bastelideen Sommer für euch parat, um richtiges Summerfeeling direkt zu euch nach Hause zu holen. 

Bastelideen Sommer

Basteln Mit Kindern Sommer

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern - endlich ist wieder Sommerzeit. Bei unseren einfachen Sommer Bastelideen  könnt ihr die Formen und Farben beliebig wählen und eurer Fantasie freien Lauf lassen. Viel Spaß beim Basteln!

Bastelideen Sommer - Eisgirlande

Eisgirlande für den Sommer basteln - Ihr braucht:

  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • Tetrapack z.B. von einer Milch
  • Toilettenpapierrollen (1 Rolle = 1 Eis)
  • Schere
  • Kleber
  • Stifte
  • Schnur
  • Optional: Wackelaugen

Eisgirlande für den Sommer basteln – Anleitung:

Als erstes schneidet ihr die Toilettenpapierrolle einmal durch, damit ihr ein flaches Stück Pappe erhaltet. Den oberen Rand könnt ihr nun mit der Schere rund schneiden, damit ihr eine Eisform erhaltet. Beklebt die Pappe anschließend mit farbigem Tonpapier. Wiederholt den Vorgang so oft, bis ihr die gewünschte Anzahl an Eisformen für eure Girlande habt.

Jetzt werden die Eisstiele gebastelt (Alternativ könnt ihr natürlich auch ganz viel Eis am Stiel schlecken und soviele sammeln, wie ihr benötigt.). Dafür nehmt ihr euch einen leeren Tetrapack z.B. von einer Milch. Schneidet ihn auf und wascht ihn aus, damit alles sauber ist. Abtrocknen nicht vergessen! Jetzt schneidet ihr gleich lange Streifen aus dem Tetrapack und schneidet auch hier wieder auf einer Seite eine Rundung hinein. Schon sind euer Eisstiele fertig. Diese könnt ihr nun mit Klebestreifen in gewünschter Höhe auf die Rückseite eurer Eisformen kleben.

Nun könnt ihr eurem Eis noch ein niedliches Gesicht verpassen. Zeichnet ihn mit einem rosafarbigen Stift Wangen und mit einem schwarzen Stift einen Mund und Augen. Ihr könnt für die Augen auch gerne Wackelaugen oder die kleinen weißen Kreise aus einem Locher verwenden. Zum Schluss wird das Eis nur noch mit Klebestreifen an einer Schnur befestigen. Aufhängen und fertig ist eure Eisgirlande.

Bastelideen Sommer - Papierkakteen im Topf

Kakteen basteln - Ihr braucht:

  • grünes Tonpapier
  • kleine Tontöpfe
  • rosa Krepppapier
  • Farbe zum bemalen
  • Dekosteine oder Sand
  • Stifte
  • Schere
  • Kleber

Kakteen basteln – Anleitung:

Beginnt zunächst mit den Tontöpfen. Ihr könnt sie bunt anmalen und/oder bekleben. Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Stellt die Tontöpfe anschließend Beiseite und lasst sich falls nötig trocknen. Jetzt geht es an die Kakteen. Dafür verwendet ihr das grüne Tonpapier. Ihr könnt dabei gerne verschiedene Grüntöne verwenden, dies ist aber kein Muss. Aus dem Tonpapier schneidet ihr nun eure Kakteen aus. Wie wäre es mit einem dicken, runden Kaktus und einem langen mit vielen Armen? Wichtig ist hierbei, dass euer Kaktus aus zwei Teilen besteht. Den einen Teil schneidet ihr von unten bis zur Mitte ein, den anderen von oben. So könnt ihr die Teile ineinanderstecken. Anschließend könnt ihr eure Kakteen gerne noch bemalen oder mit rosa Krepppapier kleine Blüten an die Kakteen kleben. Dazu knüllt ihr einfach ein bisschen vom Krepppapier zu einer Kugel zusammen. In der Zwischenzeit sollten eure Tontöpfe getrocknet ein. Befüllt diese mit Dekosteinen oder Sand. Jetzt könnt ihr die ineinandergesteckten Kakteen in den Topf stecken. Fertig!

Bastelideen Sommer - Blumen-Salzteig-Anhänger

Blumen-Salzteig-Anhänger - Ihr braucht:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Salz
  • Faden/Schnur
  • Holzspieß
  • Ausstechförmchen
  • Teigroller
  • getrocknete/frische Blumen

Blumen-Salzteig-Anhänger - Anleitung:

Als erstes fertigt ihr den Salzteig an. Dazu verknetet ihr 2 Tassen Mehl mit 1 Tasse Wasser und 1 Tasse Salz. Sollte der Teig zu sehr kleben, gebt einfach noch etwas Mehl hinzu. Fertig ist euer Salzteig. Wer es gerne bunt mag, kann den Salzteig mit Lebensmittelfarbe einfärben. Der fertige Teig wird nun mit dem Teigroller ausgerollt, bis ihr die gewünschte Dicke erreicht habt. Rollt ihn aber nicht zu dünn aus, sonst zerbricht euch der Anhänger später. Nun könnt ihr mit Hilfe eines Ausstechförmchens eure Anhänger ausstechen. Wenn ihr gerade kein Förmchen zur Hand habt, könnt ihr auch ein Glas zum Ausstechen verwenden. Macht am oberen Rand mit Hilfe eines Holzspießes kleine Löcher für den Faden in den Anhänger. Anschließend platziert ihre eure Blumen auf den Anhängern. Wenn ihr Zufrieden seid, rollt mit dem Teigroller vorsichtig über die Blumen drüber. Verwendet nicht zu viel Druck, sonst gehen euch die Blumen kaputt. Lasst eure Anhänger anschließend in der Sonne trocknen. Wenn sie vollständig getrocknet sind, fädelt ihr einen Faden durch das Loch und knotet ihn oben fest. Fertig sind eure Blumen-Salzteig-Anhänger.

« Zurück zur Übersicht