Ein Nachmittag am Warener Stadthafen

Zwischen Booten, Geschäften und guten Lokalen lässt es sich in Waren gut verweilen

Ein Nachmittag am Warener Stadthafen 

Am Stadthafen von Waren können Familien einen ganzen Nachmittag verbringen. Im Jahre 1991 wurde nicht nur die historische Altstadt Warens renoviert, auch die Hafenanlagen wurden im Zuge dessen erneuert. Es lohnt sich also, einmal an den Anlegestellen mit den bunten Fischerbooten spazieren zu gehen und mit einem Eis in der Hand den schönen Ausblick zu genießen, denn an 150 Liegeplätze können Segel- und Motorboote anlegen. Für Kinder gibt es beispielsweise einen großen Spielplatz, auf welchem sich die Kinder austoben können. Zahlreiche Geschäfte entlang des Ufers laden weiterhin zu entspannten Shoppingtouren ein. Und wenn man für eine kurze Zeit dort verweilen möchte, Restaurants und Gaststätten bieten die richtigen Locations für Kaffee oder ein Mittagessen. Auch kann man an einem der Verleihstätten ein Fahrrad anmieten und sich auf eine kleine Tour begeben. Oder man bucht eine Schiffstour auf einem der Fahrgastschiffe. Viele jährliche Veranstaltungen wie das Müritz Sail im Mai oder der Triathlon im Juli machen den Stadthafen weiterhin attraktiv für Besucher und Urlauber. Durch das sehr saubere Wasser ist Waren und sein Hafen auch bei Anglern und Wassersportlern aller Art sehr beliebt. In direkter Nähe zum Hafen finden sich übrigens PKW-Plätze, sodass Sie sich sicher sein können, einen guten Parkplatz zu erhalten.


Weitere Informationen gibt’s hier:

Waren Tourismus Information 
Neuer Markt 21
17192 Waren (Müritz)
03991 - 74 77 90, 
www.waren-mueritz.de
info@waren-tourismus.de
 

© FotoSteindorf