Namensschild basteln

Beitrag von Cornelia Moers
Namensschild basteln - für die Zimmertür oder einen Hingucker über eurem Bett. Bastelt doch mal ein wirklich großes Namensschild!
Namensschild basteln

Namensschild basteln - So geht's

Namensschild basteln geht mit ein bisschen Hilfe ganz einfach und ihr könnt eure Lieblingsthemen einbringen, so zum Beispiel verschiedene Tiere oder das Motto Fußball mit Spielern und Bällen. Oder aber macht daraus ein großes Fensterbild für Weihnachten oder Ostern.

Namensschild basteln - Das brauchst du:

  • einen großen und mehrere kleine Bögen bunten Tonkarton
  • Schere
  • Lineal
  • Kleber

... Außerdem vielleicht ein paar Bilder oder ähnliches.

Namensschild Bastelanleitung

Als ersten Schritt müsst ihr überlegen, welchen Schriftzug das Namensschild haben soll. Zeichnet auf den kleinen Bögen Tonkarton mit Bleistift breite Buchstaben auf und schneidet sie aus. Lasst euch eventuell helfen bei schwierigen Buchstaben wie dem S. Als zweiten Schritt müsst ihr für das Namensschild einen Rahmen basteln, auf dem die Buchstaben festgeklebt werden. Hierzu also den großen Bogen Tonkarton eventuell halbieren und die Mitte ausschneiden, dabei einen breiten Rand lassen. Legt die Buchstaben vorher schon einmal auf, sodass ihr die richtige Größe abschätzen könnt. Nun müsst ihr nur noch kleine Motive zur Verzierung basteln. Die KIDS und Co Redaktion hat sich für verschiedene Tiere entschieden (siehe Bild), aber auch Schneemänner, Weihnachtsmänner, Blätter oder Blumen etc. sehen auf dem Namensschild toll aus. Sucht euch Vorlagen, zeichnet sie ab und schneidet sie aus buntem Papier aus. Nun noch alles zusammen kleben: die Buchstaben oben und unten auf dem Rahmen befestigen, die kleinen Motive zwischendrin verteilen. Schon ist das Namensschild fertig!