Saurierpark bei Bautzen

Der Saurierpark ist eine Attraktion für die ganze Familie und zeigt die Welt der Dinosaurierriesen.

Für Kinder sind Dinosaurier faszinierende Wesen, für die sie sich interessieren und schnell können sie auch deren manchmal sehr komplizierten Bezeichnungen schnell merken und aussprechen. Was glauben sie, was sie ihnen mit einem Besuch in einem Saurierpark für eine besondere Freude machen würden. Zudem bietet der Park neben vielen riesigen Dinos auch viel Platz zum Toben und Bewegen, sodass sich die Kinder dort den ganzen Tag beschäftigen und entdecken können. 

 

Die Attraktionen des Saurierparks in Bautzen 

Im Saurierpark lässt sich die Urzeit erleben und zugleich auch spielerisch entdecken.

Es ist schon sehr beeindruckend, wenn die verschiedensten riesigen Dinosaurier an den verschiedensten Stellen im Park auftauchen. Schnell werden sie das Gefühl haben, eine Reise in einem "Land vor unserer Zeit" unternommen zu haben und wenn man es nicht besser wüsste, könnte man fast glauben, dass die Tiere hier friedlich miteinander leben. Dabei lassen sich im Saurierpark insgesamt 200 Dinos entdecken und sie sind immer in bestimmten Lebenssituationen dargestellt, sodass sie eine gute Vorstellung über die Lebensweisen bekommen. Zudem finden sie zu jedem Saurier Informationsmaterial, sodass sie viel über die Urzeitriesen erfahren und außerdem die Faszination, die sie ausüben genießen können. 
Der Park bietet seinen Besuchern zudem eine spannende Vulkan und Lavawelt, das sogenannte Lavaris, in der sie sich über die Entwicklungen der Welt anhand eines Zahlenstrahls informieren können und über diese bizzaren Gesteinsformationen staunen können. 
Wollen sie zum richtigen Entdecker werden? Dann streifen sie doch durch die vergessene Welt und forschen nach, wo die Saurier sind, wem die großen Eier gehören und wer die großen Kothaufen hinterlassen hat. Sie dürfen sehr gespannt sein, was sie alles in der vergessenen Welt erwartet. 

 

Bewegung und Wasserspaß gehören zu einem Besuch im Saurierpark dazu

Es ist für Kinder im Saurierpark besonders spannende, da ihnen dort viele unterschiedliche Angebote gemacht werden. So können sie im Bereich des "Galaktischen Nebels" gerade an sehr heißen Sommertagen die Abkühlung durch Wasserfontänen und verschiedenen Wasserspielen genießen. Das Highlight in diesem Bereich ist der Geysir, der eine hohe Wasserfontäne in den Himmel sprüht. Denken sie daran, ein paar trockene Kleidungsstücke und ein Handtuch in die Tasche zu stecken. 
Nach einer kleinen Abkühlung eine Runde klettern? Das ist im Sauriapark gar kein Problem. Im Lianenparcours können bereits die kleinsten Kinder ihr Geschick ausprobieren und ihr Gleichgewicht auf Skatboards trainieren. Wenn sie mutig sind, dann können sie auch an der hohen Kletterwand ausprobieren, wie sie sich in luftiger Höhe an einer steilen Wand entlang hangeln. Sie können dabei auf geschulte Mitarbeiter bauen, die sie im Falle eines Falles halten können. Vor den kleineren Kletterattraktionen finden sie auch weichen Bodenbelag vor, der für sanfte Landungen sorgt. 

 

Wichtige Fakten zum Saurierpark in Bautzen 

Nach der Erkundung des Parkgeländes muss man sich auch einmal stärken. Gehen sie dafür am besten zur Raumstation. Dort können sie sich erfrischen und stärken zugleich. Wie wäre es mal mit T-Rex Zähnen? Für richtig hungrige Entdecker ist der Raketenteller eine gefundene Mahlzeit, die wieder neue Kräfte bietet. Aber auch Erfrischungsgetränke, Kaffee und Kakao sowie viele weitere Köstlichkeiten können sie in der Raumstation bekommen. 
 

« Zurück zur Übersicht