Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum

Die Geschichte der Seefahrt auf einem echten Frachtschiff erleben.

Deutschlands größtes schwimmendes Museum lädt Kinder wie Erwachsene ein, in die Welt des Schiffbaus und der Schifffahrt einzutauchen. Das Abenteuer startet vor 8000 Jahren, als der Mensch mit Steinäxten und Faustkeil beginnt Baumstämme derart auszuhöhlen, dass man mit Ihnen die Flüsse und Seen befahren kann – der erste Einbaum entsteht. Über die Beplankung von Fischerbooten führt die Reise zu den Wikingern und schließlich in die große Zeit der Hanse-Kaufleute. Mit der Verbesserung der Dampfmaschine im 18. Jahrhundert durch James Watt steht dann auch dem modernen Eisen- und Stahlschiffbau nichts mehr im Weg.

In eindrucksvoller Weise, und mit vielen Originalen und Modellen, ist der Weg vom Boot aus der Steinzeit bis zum modernen Containerschiff dargestellt.

Ein Highlight aber ist das Schiff selbst. Der ehemalige 10.000-Tonnen-Frachter, der das Museum beherbergt, ist zu großen Teilen noch im Original erhalten. So kann man sowohl durch den Maschinenraum gehen, wie über die Kommandobrücke oder durch die Offiziersmesse. Einblicke gewähren auch Mannschaftsquartiere, Hospital, Kombüse, Kapitänszimmer, Funkraum u. v. a. m.

Kinder entdecken die Seefahrt in unseren Themenbereichen und den Experimentierstationen mit Flüsterrohr, Morsestation, Flaschenzug & Co., und üben sich selbst als Kapitän an unserm riesigen Wasserbecken, in dem über eine Fernbedienung Boote gesteuert werden.

Vom Hauptdeck aus kann man in den Sommermonaten dann nach dem Rundgang bei einem kühlen Bier oder einem warmen Kakao dem geschäftigen Treiben im Überseehafen zusehen.

Öffnungszeiten:

April bis Juni; September bis Oktober: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr
Juli und August von 10 bis 18 Uhr
November bis März: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr

Eintrittspreise:

Jahreskarte: Erwachsene 10 Euro; Ermäßigt 7 Euro
Tageskarte: Erwachsene 4 Euro; Ermäßigt 2,50 Euro
Tageskarte(nur Park): Erwachsene 1 Euro; Ermäßigt Kostenlos

Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum

IGA Rostock 2003 GmbH
Schmarl-Dorf 40
D-18106 Rostock
Telefon: +49 (03 8) 11 28 31 364
E-Mail: schifffahrtsmuseum@iga2003.de
Mehr Infos unter http://www.schifffahrtsmuseum-rostock.de/

Text:©IGA Rostock 2003 GmbH