Schloss Hundisburg

Aufwand und Pracht des Barockgartens, Größe und landschaftliche Schönheit des Parks verlocken in jeder Jahreszeit zu einem Besuch nach Hundisburg.

Schloss Hundisburg bietet mit der Sammlung des Bildhauers Heinrich Apel, der Gemäldesammlung Friedrich Loocks, der Alvenslebenschen Bibliothek, dem Haus des Waldes Sachsen-Anhalt mit Walderlebnisausstellung und verschiedenen Angeboten für Kinder, dem Café/ Restaurant, Übernachtungsmöglichkeiten und einem attraktiven Veranstaltungsprogramm einen idealen Ausgangspunkt zur Erkundung der Garten- und Parkanlagen, aber auch Besuche der vielfältigen weiteren Sehenswürdigkeiten in Hundisburg, wie das Technische Denkmal Ziegelei, das Schulmuseum, die Ruine Nordhusen und der weiteren Umgebung.

Kontakt:
Schloss- und Gartenverwaltung Hundisburg
Schloss 1
39343 Hundisburg
Tel. 03904-4 42 65
Fax. 03904-25 41
E-Mail: info@schloss-hundisburg.de
www.schloss-hundisburg.de

 

Bildrecht: Verein KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e.V.

Teaser-Foto Joachim Hoeft, Bildergalerie: Dr. Harald Blanke