Jetzt den Newsletter für die ganze Familie abonnieren!

Ihr wollt immer auf dem Laufenden sein, exklusive Informationen vorab erhalten und an den neuesten Gewinnspielen teilnehmen?
Kein Problem!

Anmeldung »

Triceratops: Steckbrief und weitere Infos

Der Triceratops fasziniert nicht nur mit seinem Namen, sondern auch mit seinem besonderen Aussehen! Trotz das kein vollständiges Skelett vom Triceratops existiert, ist er einer der bekanntesten Dinos überhaupt. Entdeckt hier alles Wissenswerte über den Dinosaurier mit 3 Hörnern.  

Triceratops - Dinosaurier mit 3 Hörnern

Triceratops Steckbrief

Name: Triceratops
Weitere Bezeichnungen: /
Systematik: Ordnung der Vogelbeckensaurier aus der Gruppe Ceratopsia
Größe: bis zu 9m lang, 3,5 m hoch
Gewicht: 6-12 Tonnen
Ernährung: Pflanzenfresser
Geschwindigkeit: max. 32 km/h

 

Triceratops-Fragen & Antworten

Wo hat der Triceratops gelebt?

Der Triceratops lebte in Nordamerika. Forscher fanden Überreste des Dinosauriers mit den 3 Hörnern sowohl in den USA als auch in Kanada. In den USA war der Triceratops vor allem in den heutigen Bundesstaaten Wyoming, Montana, South Dakota, North Dakota und Colorado zu Hause. In Kanada fanden Forscher Überreste in Alberta und Saskatchewan. Bereits 1867/68 konnten Forscher Knochenüberreste des Triceratops finden, seinen Namen bekam der Dinosaurier mit den 3 Hörnern jedoch erst 1888 nach weiteren Funden von Othniel Charles Marsh. Obwohl Wissenschaftler mittlerweile sehr viel über den Triceratops wissen, konnte bis heute kein vollständiges Skelett gefunden werden. Bisher fand man jedoch schon Knochen von 16 verschiedenen Arten.
 

Was machte den Dinosaurier mit den 3 Hörnern so besonders?

Der Triceratops hatte einen großen, wuchtigen Schädel, welcher von oben betrachtet wie ein Dreieck aussah. Über seinen beiden Augen hatte er jeweils ein langes Horn und zusätzlich ein kurzes Horn auf seiner schnabelförmigen Schnauze. Erinnert euch sein Aussehen an ein euch bekanntes Tier? Richtig! Der Dinosaurier mit den 3 Hörnern hatte ungefähr die Körperform eines heutigen Nashorns. Nur war er deutlich größer und schwerer. Wie ihr bereits aus dem Triceratops Steckbrief wisst, konnte ein Triceratops bis zu 9 Meter lang werden und dabei bis zu 12 Tonnen wiegen. Ganz schön schwer, oder? Durch seine große Halskrause konnte er seinen Schulter- und Halsbereich besonders gut schützen. Forscher vermuten, dass der Triceratops dadurch seine Körperwärme regulieren konnte. Vielleicht diente sie aber auch nur dem Aussehen.
 

Triceratops war ein wehrhafter Dino

Wie ihr bereits erfahren habt, hatte der Triceratops 3 Hörner. Diese dienten ihm aber nicht nur als Kopfschmuck. Mit seinen Hörnern konnte sich der Triceratops vor allem gegen Fleischfresser wie zum Beispiel den Tyrannosaurus Rex verteidigen.  Aber nicht nur gegen Fressfeinde konnte sich der Dinosaurier mit den 3 Hörnern verteidigen. Der Triceratops lebte in großen Herden in Wäldern und Ebenen, sodass er auch hier seine Hörner gelegentlich für Macht- und Paarungskämpfe nutzte. Forscher konnten viele Verletzungen an seinem Nackenschild feststellen, daher gehen sie davon aus, dass sich der Triceratops zu seinen Lebzeiten häufig zur Wehr gesetzt hat.
 

Was hat der Triceratops gefressen?

Wie oben im Steckbrief bereits erwähnt war der Triceratops ein Pflanzenfresser. Aber was genau zählte zu seinen Lieblingsgerichten? Forscher gehen auf Grund der Form seins Mauls und der Haltung des Kopfes davon aus, dass der Triceratops vor allem Pflanzen fraß, die sich in Bodennähe befanden. Demnach standen vermutlich vor allem Farne auf seinem Speiseplan. Mit seinem scharfkantigen, zahnlosen Schnabel konnte der Triceratops nicht nur Pflanzen vom Boden abrupfen, sondern ebenfalls Zweige und Blätter. Diese pflanzliche Kost zermalmte er anschließend mit seinen mächtigen Backenzähnen. Davon hatte er bis zu 800 Stück.
Ganz schön viele, oder?
 

Was bedeutet der Name Triceratops?

Wie ihr inzwischen bereits wisst, zeichnete sich der Triceratops durch sein besonderes Aussehen aus. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Name Triceratops ins Deutsche übersetzt Dreihorngesicht bedeutet. Das finden wir sehr passend für einen Dinosaurier mit 3 Hörnern.
 

Wann hat der Dinosaurier mit den 3 Hörnern gelebt?

Der Triceratops lebte in der oberen Kreidezeit. Das war vor etwa 70 bis 65 Millionen Jahren. Schon ziemlich lange her, oder?
Dort streift er in großen Herden durch Wälder und Lichtungen in Nordamerika. Genauer betrachtet ging die Kreidezeit gerade zu Ende. Der Riesenkontinent Pangea, welcher einst alle heutigen Kontinente in sich vereinte, existierte schon nicht mehr. Der Asteroideneinschlag in Mexiko, welcher alle Dinosaurier auslöschte, bedeute gleichsam das Ende für den Triceratops.

Dennoch ist der Dinosaurier mit den 3 Hörnern nicht ganz verschwunden. Forscher suchen stetig weiter nach neuen Knochenteilen. Und vielleicht können wir in ein paar Jahren, in einem Museum, ein vollständiges Skelett des Triceratops begutachten.
 

Triceratops Dino zum Ausmalen

Hier findet ihr den Triceratops Dino zum Ausmalen. Kostenlos zum Ausdrucken als PDF / DIN A4. Viel Spaß damit!

« Zurück zur Übersicht