Unsichtbare Schrift

Beitrag von Antje Schmidt und Nancy Nowik
Unsichtbare Schrift sichtbar machen
Unsichtbare Schrift

Für das Unsichtbare-Schrift-Experiment brauchst Du:

weißes dickeres Papier, Wasser, Kugelschreiber

Unsichtbare Schrift sichbar machen

Mach ein Blatt Papier nass und lege ein weiteres trockenes Papier darauf. Nun schreibst du eine Botschaft oder malst ein Bild mit dem Kugelschreiber. Drücke dabei ruhig ein bisschen auf, aber nicht zu sehr. Lege das nasse Papier in die Nähe einer Heizung, damit es gut trocknen kann. Jetzt kannst du nichts mehr darauf erkennen. Machst du das Papier nochmals nass, erscheint unsichtbare Schrift bzw. das Bild als Wasserzeichen. Gut erkennen kannst du es, wenn du es gegen Licht hältst. Das kannst du so oft wiederholen, wie du möchtest.

Wie funktioniert das Unsichtbare-Schrift-Experiment ?

Auf dem Papier siehst du nicht die Kugelschreiberfarbe. Die Papierstruktur wurde durch den Druck verändert, so dass auch die Fähigkeit Wasser aufzusaugen verändert wurde und dadurch das Licht an dieser Stelle anders reflektiert wird. Dadurch kommt die Schrift wieder zum Vorschein.