Vogelfutterhaus selber bauen

Vogelfutterhaus selber bauen? Eine sehr gute Idee. Gerade in den kälteren Jahreszeiten ist es wichtig, unseren Vögeln die Nahrungssuche zu erleichtern. Hier findet ihr eine Vogelfutterhaus-Bauanleitung, einmal ausführlich als Text und einmal übersichtlich als Bauskizze im PDF-Format zum Ausdrucken. Setzt euch mit euren Kindern zusammen und baut das Vogelfutterhaus für eure Gartenfreunde nach. Vielleicht wird dann auch das Interesse der Kleinen für heimische Vögel geweckt und es wird zum neuen Hobby, die bunten Tiere am Vogelhäuschen zu beobachten. Vogelfutterhaus bauen - So einfach geht's.

Vogelfutterhaus selber bauen

Bauanleitung Vogelfutterhaus - PDF zum Ausdrucken

Hier findet ihr eine übersichtliche Vogelfutterhaus-Bauanleitung im PDF-Format zum Ausdrucken. Also herunterladen und gleich los legen. ➔ Bauanleitung Vogelfutterhaus - PDF zum Ausdrucken.

 

Bauanleitung Vogelfutterhaus (ausführlich)

Ihr benötigt:

  • ein 1,8 cm starkes Glattkantbrett aus Fichte mit den Maßen 19 x 125 cm
  • Leim, dünne Schrauben, einen Bildrahmenaufhänger und eine Aufhängeleiste (bei Bedarf)
  • Tischkreissäge, Lochbohrer, Hobel bzw. Schleifpapier, evtl. Schraubzwinge, Bohrmaschine
     

Vogelfutterhaus bauen - Die Anleitung


1. Aus diesem Brett müssen nun die einzelnen Bauteile ausgeschnitten werden:

  • Rückwand: 28 x 16 cm
  • Zwei Seitenwände: 28 x 14 cm
  • Ein Dach: 20 x 19 cm
  • Ein Boden: 14 x 12,4 cm
     

2. Nachdem man die Einzelteile zugeschnitten hat, muss man noch die Schräge der Seitenwände schaffen (siehe Skizze). Hinweis: in der Skizze sind die vordere Außenwand und das Dach des Vogelfutterhauses nur bis zu Hälfte dargestellt, um den Rest des Aufbaus besser zu erkennen.
 

3. Nun muss die Rückwand an den anderen Wänden befestigt werden. Dazu stellt man die Seitenwände auf und den Boden hochkant dazwischen. Darauf legt man dann die Rückwand. Es ist vorteilhaft, die Löcher in der Rückwand vorzubohren. Dann fixiert man die Rückwand bündig mit vier Schrauben (2 pro Seite, je eine oben und eine unten) von oben an die Seitenteile. Nun muss der Boden noch an die Seitenwände und die Rückwand geschraubt werden.
 

4. Um scharfe Kanten zu vermeiden, sollte man die offenen bzw. sichtbaren Kanten des Vogelfutterhauses mit einem Hobel oder Schleifpapier glätten.
 

5. Zum Schluss wird noch das Dach mittig obendrauf geschraubt, sodass es auf allen Seiten ein wenig übersteht. Pro Seite wird jeweils eine Schraube durch das Dach in die Rückwand und eine durch das Dach in die Seitenwand gebohrt.
 

Vogelfutterhaus aufhängen

Um das Vogelfutterhaus aufhängen zu können, kann man noch eine Aufhängeleiste mit einem Bildrahmenaufhänger von hinten an die Rückwand schrauben. Fertig ist das neue Vogelhäuschen. Natürlich kann man es noch bemalen und verzieren, wenn einem die Holzoptik zu langweilig wird. Wir wünschen viel Spaß beim Beobachten der Vögel.

Vogelhaus selber bauen

Wenn Ihr ein Vogelhaus selber bauen wollt (ein Vogelhäuschen mit Vorderwand), findet ihr hier eine ausführliche Bauanleitung dazu.

« Zurück zur Übersicht