Warum fliegen Insekten zum Licht?

Warum fliegen Motten und andere Insekten zum Licht? Haben die Insekten etwa Angst im Dunkeln und sammeln sich deshalb gern um verschiedenste Lichtquellen?
Warum fliegen Motten zum Licht?

Warum fliegen Insekten ins Licht?

Der Grund hierfür liegt ganz woanders. Die Insekten orientieren vielmehr die Geradlinigkeit ihrer Flugbahn am natürlichen, nächtlichen Licht des Mondes und seiner Helligkeit. Da der Mond für die Insekten scheinbar bewegungslos und weit entfernt am Nachthimmel verharrt, bildet er einen optimalen Orientierungspunkt. Durch die künstlichen Lichtquellen werden allerdings hellere und nähere Punkte geschaffen, an denen sich die Insekten folglich neu orientieren und damit von ihrer mondgeleiteten Flugbahn abgelenkt werden. Als Resultat daraus umkreisen die Insekten das künstliche Licht und verringern ihren Abstand immer mehr, bis sie schließlich direkt in das Licht hineinfliegen und zumeist infolge der Wärmestrahlung zu Grunde gehen.