Anzeige

Erlebnis-Zoo Hannover

Beitrag von Erlebnis-Zoo Hannover
Im Erlebnis-Zoo Hannover liegen das wilde Afrika, das geheimnisvolle Indien und das urige Kanada direkt vor der Haustür.

Eine Bootsfahrt auf dem Sambesi bringt Afrika zum Greifen nah und eröffnet einen faszinierenden Blick auf das Tierleben Afrikas. Besonders beeindruckend ist Flusspferddame Kiboko, die gähnend und in unmittelbarer Nähe zum Boot den Besuchern ihre beachtlichen Zähne präsentiert. Am Ufer tummeln sich derweil Flamingos, Giraffen, Löwen, Zebras und Nashörner.

Der Weg durch das Reich der Menschenaffen, vorbei an Schimpansen, Orang-Utans, Gibbons und Gorillas, beginnt an einem ausgetrockneten Flussbett und führt über den Evolutionspfad, der die Entwicklungsgeschichte des Menschen erklärt. Auf der Wanderung zum Gipfel des Gorillabergs durchqueren große und kleine Abenteurer verschiedenste Klimazonen Afrikas – von der Savanne bis zum Regenwald. Eine verlassene Forscherstation, eine Ausgrabungsstätte und eine marode Hängebrücke deuten darauf hin, wie Wissenschaftler hier versucht haben, dem Geheimnis der Menschheit auf die Spur zu kommen.

Die Kanadalandschaft Yukon Bay bietet Abenteuer pur. Umrahmt von Wäldern, Felsen und tosendem Meer können Besucher lauernde Wölfe mit bernsteinfarbenen Augen am Ufer des Yukon, eine vorbeiziehende Herde Karibus und friedlich grasende Bisons erleben. Alte Minen ziehen sich durch die Berge in Richtung Hafenstädtchen, wo das Frachtschiff Yukon Queen vor Anker liegt und Eisbären in den Wellen der Meeresbucht toben.

In der Unterwasserwelt im Rumpf der Yukon Queen gewähren Panoramafenster in den Schiffswänden einen einzigartigen Blick auf die spannende Welt der Meerestiere. Das grünblau schimmernde Wasser ist bevölkert von Eisbären, Pinguinen, Kegelrobben, Seelöwen und Seebären, die gemächlich und hautnah an den Scheiben vorbeigleiten.

Tief in Indien präsentiert sich eine verfallene Palastruine mit grün bewachsenen Mauern, Aquädukten und Statuen. Wo einst mächtige Maharadschas Hof hielten, baden heute Elefanten im fürstlichen Palastpool, regieren Tiger, Leoparden und heilige Hulman-Affen ihr traumhaftes Reich.

Im Kinderland Mullewapp können kleine Zoobesucher ausgiebig staunen und toben. Hier sausen Kinder und Eltern auf drei, bis zu 70 m langen Rodelbahnen ins Tal oder spielen auf der Streichelwiese mit kuscheligen Ziegen, Alpakas und Schafen. Zwei Spielplätze warten mit Hüpfkissen und Spielhäusern auf Eroberer und im Kuschel-Wuschel sind die ganz Kleinen die Größten.

Weitere Informationen unter www.zoo-hannover.de

Bilder: © Erlebnis-Zoo Hannover