Anzeige

Erlebnisgeschenke für Kinder

"Mami, ich wünsch mir…" die neue Playstation, ein Tablet, das große Barbieschloss, ein Pony – Kinder wünschen sich so vieles und ständig wechselt ihr Fokus. Diese Woche sind es Barbies, nächste Woche Lego. Seinem Kind allerdings jeden Geburtstag und jedes Weihnachten alle seine materiellen Wünsche zu erfüllen, ist kaum die richtige Herangehensweise. Stattdessen sollte man besondere Erlebnisse und gemeinsame Zeit verschenken.

Außergewöhnliche Geburtstagserlebnisse verschenken

Jedes Jahr muss etwas Neues her und im Kinderzimmer häufen sich die alten Spielsachen. Die meisten davon ungeliebt in der Ecke versauernd, wodurch sich auch nur schwer Ordnung im Kinderzimmer schaffen lässt. Trotz oder gerade wegen der vielen Möglichkeiten sind die Kinder meist überfordert und "langweilen" sich schnell. Die gewünschten Spielzeuge und Sachen sind eigentlich nur Stellvertreter. Was wirklich gewünscht wird, sind die Erlebnisse, die sich damit verknüpfen lassen. Deshalb sollte man seinen Kindern zum Geburtstag statt neuer Spielzeuge lieber einmalige Erlebnisse schenken. Spielsachen können sie auch an einem ganz gewöhnlichen Tag bekommen.

Ein ganz eigenes Feuerwerk bestaunen

Was so extravagant klingt, liefert dem Kind eines seiner schönsten Erlebnisse. Kinder lieben es, Dinge zu bewundern. Ein Feuerwerk zu bestaunen, ruft in jedem von uns Emotionen hervor, nicht nur in den Kleinen. Das merken wir jedes Mal an Silvester, wenn wir uns die Zeit nehmen, das Feuerwerk am Himmel wirklich zu betrachten. Es sieht aus wie kleine Sterne, die nur für uns am Himmel tanzen. Seinem Kind ein ganz eigenes Feuerwerk zum Geburtstag zu schenken, ist noch eine Spur schöner. Das kann zum Beispiel zu einem besonderen Jahrestag, wie dem 10. Geburtstag stattfinden. Beauftragt man einen Profi, kümmert dieser sich um alle Genehmigungen und Sicherheitsvorkehrungen. Dann können sich alleentspannt zurücklehnen, genießen und staunen.

Einen Tag in einem Erlebnispark verbringen

Gleich eine Vielzahl von besonderen Erlebnissen liefert der Aufenthalt in einem Themenpark oder einem Erlebnismuseum. Die Kinder können dort Abenteuer bestreiten, mutig auf reißenden Bächen oder in der Achterbahn fahren und bei pädagogischen Programmen sogar noch eine ganze Menge entdecken und dazulernen. Der Aufenthalt macht natürlich noch mehr Spaß, wenn das Geburtstagskind zusammen mit seinen Freunden die Abenteuer erleben darf. Der Besuch eines Spaßbades eignet sich besonders für die "Wasserratten" unter den Kindern. Anregungen zu Freizeit- und Erlebnistipps finden sich in unserer Rubrik "Ausflugsziele".

Bilder: (1) © istock.com/Kali Nine LLC; (2) © istock.com/Renphoto