Geschenkideen nach Altersgruppen

Das schwierigste für Papas und ältere Geschwister ist wohl die Frage, was ist in welcher Altersgruppe als Geschenk möglich und passend ist. Dieser kleine Leitfaden soll helfen, für jedes Kind das passende Geschenk für die Mama zu finden. So dass die Mama sich über die schönen kleinen Dinge freuen kann.

Baby und Kleinkind

Für ein Baby und Kleinkind sind die einfachsten Sachen die besten. Da die motorischen Fähigkeiten sich noch entwickeln, sollten hier der Papa oder die älteren Geschwister fleißig mithelfen.

Bild mit Spruch und Handabdruck

  • Ihr braucht: Farbe die man auf die Handpinseln kann, Papier und einen schwarzen Stift, evtl. einen Rahmen
  • Ältere Geschwister oder Papa schreiben einen schönen Spruch auf 2/3 des Papiers. Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Einzelne kleine Wörter können die Kinder mit Hilfe sogar selbst schreiben. Danach bemalt ihr die Handfläche des Kleinen und drückt diese unten auf das Bild. Trocknen lassen und fertig.

Selbstgemaltes Bild

  • Ihr braucht: Papier und Stifte, Klopapierrolle und Farbe
  • Ganz einfach ist es natürlich, wenn man dem Baby oder Kleinkind einfach ein Papier und Stifte in die Hand drückt. Ihr könnt natürlich auch eine Klopapierrolle zum Herz formen und eine Seite mit Farbe bestreichen. Dann kann euer Kleines noch Herzen auf das Papier stempeln.

Kindergartenkind

Mit 3 kommen die meisten Kinder in den Kindergarten und lernen dort schnell, mit verschiedenen Bastelmaterialien umzugehen. Daher können die Anforderungen hier gesteigert werden.

Schminkdose

  • Ihr braucht: eine alte, ausgewaschene Dose (von Kidneybohnen oder so) und Farben eurer Wahl, Malpinsel und Watte
  • Bemalt die Dose wie ihr Lustig seid. Mit einem feinen Pinsel kann auch was drauf geschrieben werden. Die Dosen dann trocknen lassen. Wenn sie ganz trocken sind, Boden mit Watte befüllen und fertig ist das Geschenk.

Notizbuch

  • Ihr braucht: ungelochtes Papier DinA4, Tonkarton DinA4, Lederband o.ä., Locher
  • Legt den Tonkarton und die Papiere aufeinander und markiert durch einen kleinen Knick, wo Papier und Karton geknickt werden sollen. Knickt Papier und Karton und legt alles so ineinander, dass der Karton das Papier umschließt. Danach locht ihr die Seite, an der der Knick ist sechsmal und fädelt das Band durch so durch die Löcher, dass Papier und Karton fest verbunden sind und verknotet die Enden des Bandes. Danach kann der Tonkarton noch verziert werden.

Grundschulkinder

Selbstgemachtes Badesalz

  • Ihr braucht: 2 Tassen Meersalz, 2 El Natron, 1 El Pflanzenöl (am besten Sonnenblumenöl),  ätherische Öle und ein Glas zur Aufbewahrung. Bei den ätherischen Ölen fragt einfach, was die Lieblingsgerüche der Mama sind.
  • Füllt alle Zutaten zusammen in eine Schüssel. Sie sollte etwas größer sein, damit ihr die Sachen gut vermischen könnt.  Nach dem Durchmischen, in das kleine Glas füllen und vielleicht noch etwas dekorieren.

Armband

  • Ihr braucht: Ein Band und Perlen
  • Lasst am Anfang  vom Band ein bisschen Platz, ihr wollt es ja später noch zusammenbinden, und macht dann einen kleinen Knoten hinein. Jetzt könnt ihr die Perlen einzeln auffädeln, wie ihr Lust habt. Aber nicht bis zum Ende. Macht am Ende der Perlenreihe wieder einen Knoten. So bleiben die Perlen dort, wo sie sein sollen und ihr habt Platz für einen Knoten.

Ab 10

In der weiterführende Schule  können Kinder sich auch an schwierigere Aufgaben wagen und man kann der Kreativität freien Lauf lassen.

DIY Badebomben

  • Ihr braucht: 250 g Natron, 125 g Zitronensäure, 40 g Stärke, 50 g Milchpulver, 65 g Kakaobutter, 1 EL Mandelöl, 1 EL Badeöl (hier evtl. eins mit Farbe, so bekommen auch die Badebomben Farbe), Muffinförmchen und Förmchen mit denen ihr Blüten, Herzen oder ähnliches machen könnt.
  • Alle trockenen Zutaten werden am Anfang in eine Schüssel gesiebt und gut verrührt. Die Kakaobutter währenddessen im Wasserbad schmelzen lassen und Mandelöl und Badeöl mit der Butter vermischen. Anschließend die Ölmischung zu dem Pulver hinzufügen und verkneten. Die Masse fühlt sich dann an wie Mürbeteig, der nicht zusammenkleben möchte. Die Massen dann fest in die Formen oder zur Kugel pressen und 3 Stunden stehen lassen. Danach können die Badebomben aus ihren Formen herausgenommen werden (vorsichtig!) und nochmal 2 Tage an einem möglichst trockenen Ort getrocknet werden.

Topfuntersetzer mit Spitze

  • Ihr braucht: 2 runde Steakbrettchen, große Tortenspitzen, Klebeband, Acrylfarbe in weiß und schwarz, 2 Lackrollen, Farbwanne und Klarlack.
  • Und so geht es: Platziert die Tortenspitzen nach Wunsch auf der Rückseite eures Brettchens, also auf der Seite ohne Rille. Fixiert es hinten mit etwas Klebeband. Tragt nun die Farbe gleichmäßig immer von unten nach oben auf und entfernt vorsichtig die Tortenspitze. Wenn die Farbe getrocknet ist, fixiert alles mit Klarlack

Ab 15

Mit 15 und älter haben viele Kinder viele eigene Idee, was sie der Mama schenken könnten.  Falls es trotzdem keine Idee vorhanden ist, hier ein paar Inspirationen.

Mittagsmenü kochen

  • Ihr braucht: die Lieblingsrezepte eurer Mutter
  • Je nachdem, wie viel ihr euch zutraut, könnt ihr ein oder mehrere Gänge zaubern. Auch hier kann es sinnvoll sein Papa oder Oma um Rat zu fragen, die Überraschung für Mama soll ja möglichst groß sein.

Torte backen

  • Ihr braucht: Das Rezept von Mamas Lieblingskuchen
  • Und dann einfach nach Anweisung backen. Wenn ihr noch nicht so häufig gebacken habt, lasst euch von Papa oder Oma helfen. Die machen das bestimmt gerne.

Natürlich sind alle Sachen für die darauffolgenden Altersgruppen geeignet und es findet sich garantiert für jedes Kind und jede Mutter das perfekte Geschenk zum Muttertag.