Anzeige

Selbstverteidigung lernen in der Karateschule Gina-Rauh-Förster

Mit Konfrontationen richtig umgehen - Lernen Sie und ihr Kind Selbstverteidigung und Selbstbewusstsein in der Karateschule Gina-Rauh-Förster.

Was tun, wenn andere Dich ärgern?

In der Karateschule Gina-Rauh-Förster erlernen eure Kinder wichtiges Selbstbewusstsein für die Schule und fürs ganze Leben.

Als Eltern möchte man seinen Kindern viel Selbstbewusstsein und Stärke mit auf den Weg geben, damit sie in ihrem späteren Leben alles erreichen können, was sie möchten. Wie Studien belegen tragen insbesondere Sport und Bewegen zur Ausbildung eines gesunden Selbstbildes bei. Doch vor allem Kampfsportarten wie Karate geben Kindern die nötige innere und äußere Stärke, um sich selbst zu verwirklichen.

Das weiß auch Gina-Rauh-Förster, ehemaliges Mitglied der Nationalmannschaft und Gründerin sowie Leiterin der Kampfkunstschule Hannover. Mit über 40 Jahren hat sie erkannt, wie wichtig eine qualitativ hochwertige Ausbildung in einem guten Team mit kompetenten Lehrern ist. Beim Karate Fähigkeiten in der Karateschule Gina-Rauh-Förster werden dabei nicht nur die körperlichen erlernt. Wichtig ist dabei auch das Erlernen grundlegender sozialer Kompetenzen. Kinder und Jugendliche lernen hier, wie man sich beispielsweise im Streitfall richtig verhält oder was bei Mobbing in der Schule zu tun ist. Es gilt, die Herausforderungen des Lebens auf dem Schulweg, in der Schule und im Berufsleben gut zu meistern. Höflichkeit, Respekt und Aufmerksamkeit sind nicht zuletzt wichtige Grundlagen des Miteinanders, die in der Kampsportart Karate zum Tragen kommen.  

Seit 1999 besteht die Kampfkunstschule von Gina-Rauh-Förster in Hannover. Unterstützt wird sie von erfahrenen, lizensierten Trainerinnen und Trainern, die sie zum Großteil einmal selbst ausgebildet hat, wie Gina-Rauh-Förster stolz berichtet: »Ich bin glücklich, dass fast ausnahmslos alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst als Kinder bei mir begonnen haben und nun als junge Menschen mit Leidenschaft unterrichten.« Die mehrfache Deutsche Meisterin und ihr Team haben sich seit 1990 auf die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert. Seit 2001 trainieren sie weiterhin die Little Dragons, eine Karategruppe ab dreieinhalb Jahren. Des Weiteren gibt es noch die Gruppe Samurai Kids, die sich an Kinder von sechs bis zwölf Jahren richtet, sowie die Juniors, die sich im Alter von 12-18 Jahren befinden. Geschwisterkinder können sich während des Unterrichts in einer liebevoll eingerichteten Spielecke austoben.

Solltet auch ihr als Erwachsener Interesse an der kulturreichen Kampfsportart besitzen, so habt keine Scheu, denn in jedem Alter könnt ihr mit der Kampfkunst beginnen. Daher bietet die Karateschule Gina-Rauh-Förster auch Kurse für Damen und Herren zwischen 35 und 60 Jahren an. Nicht wenige von ihnen sind erst durch ihre Kinder zu der Sportart gekommen, haben aber durch das Training gemerkt, wie viel Karate für die Gesundheit und Fitness bietet. Und wer weiß, vielleicht bereitet Ihnen der Kampfsport so viel Freude, dass auch Sie innerhalb von drei bis vier Jahren Training den Schwarzgut erhalten. 

Mit abwechslungsreichen Unterrichtsstunden und spannenden Konzepten und Unterrichtsmaterialien geht den Kindern der Spaß am Karate so schnell nicht verloren. Denn vor der Ausbildung körperlicher und mentaler Fähigkeiten steht vor allem der Spaß an der Sache an vorderster Stelle. Mit über 25 Jahren Erfahrung und ihrem durchgängig qualitativ hochwertigen Konzept ist die Karateschule Gina-Rauh-Förster über die Grenzen Hannovers hinweg einmalig. Über 200 Mitglieder vertrauen bereits in die Kompetenz der Trainer und Trainerinnen, denn sie wissen, dass sie und ihre Kinder dort in den besten Händen sind. 


Karateschule Gina Rauh-Förster
Am Listholze 82
30177 Hannover
Telefon 0511 - 1611211
www.karateschule-hannover.de

©Gina-Rauh-Förster